Anzeige
powered by Motorsport-Total.com

MotoGP-Kalender: 13 Rennen, Fokus auf Europa

11.06.2020 13:05
Die MotoGP erwacht aus der Corona-Pause
© Hazrin Yeob Men Shah/Icon Sportswire via www.imago
Die MotoGP erwacht aus der Corona-Pause

Im Zuge der Corona-Krise hat MotoGP-Promoter Dorna einen neuen Kalender für das restliche Kalenderjahr 2020 veröffentlicht. Der Fokus liegt dabei auf Rennen in Europa. Neu ist, dass auf einigen Strecken zwei Grands Prix an aufeinanderfolgenden Wochenenden stattfinden werden. Ob Übersee-Rennen stattfinden werden, wird bis Ende Juli entschieden.

Los geht es am 19. Juli in Jerez de la Frontera. Eine Woche später ist dort ein zweites Rennen vorgesehen. Anschließend geht es am 9. August weiter nach Brünn in Tschechien. Danach stehen am 16. und 23. August zwei Rennen in Spielberg (Österreich) auf dem Programm.

Nach Österreich zieht der Tross weiter in den Süden nach Italien. Am 13. und 20. September ist Misano Adriatico der Schauplatz von zwei Rennen. Als nächstes geht es dann nach Spanien, wo am 27. September in Barcelona gefahren wird.

Anschließend wird am 11. Oktober mit Le Mans (Frankreich) geplant. Danach geht es wieder nach Spanien. Zunächst stehen am 18. und 25. Oktober zwei Rennen in Aragon auf dem Programm, gefolgt von zwei Rennen in Valencia am 8. und 15. November.

Für die Durchführung der Grands Prix in Europa ist derzeit kein Publikum vorgesehen.

Nach Valencia stehen außerdem noch Rennen in den USA, Argentinien, Thailand und Malaysia ohne Termin auf der Warteliste. Ob diese Grands Prix durchgeführt werden können, soll bis spätestens 31. Juli entschieden werden.

Außerdem wurde bestätigt, dass die Saison nicht später als am 13. Dezember zu Ende sein wird. Maximal dürfte der Kalender 17 Veranstaltungen umfassen.

Der MotoGP-Kalender 2020:

19. Juli: Jerez 1 (Spanien)

26. Juli: Jerez 2 (Andalusien)

9. August: Brünn (Tschechien)

16. August: Spielberg 1 (Österreich)

23. August: Spielberg 2 (Steiermark)

13. September: Misano 1 (San Marino)

20. September: Misano 2 (Emilia Romagna)

27. September: Barcelona (Katalonien)

11. Oktober: Le Mans (Frankreich)

18. Oktober: Aragon 1 (Aragonien)

25. Oktober: Aragon 2 (Teruel)

8. November: Valencia 1 (Europa)

15. November: Valencia 2 (Spanien)

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige