Anzeige

Offiziell: BVB hat Skibbe-Nachfolger gefunden

12.06.2020 15:53
Wird neuer U23-Coach des BVB: Enrico Maaßen
© Noah Wedel via www.imago-images.de
Wird neuer U23-Coach des BVB: Enrico Maaßen

Borussia Dortmund hat nach der Trennung von Michael Skibbe einen neuen Trainer für seine U23 gefunden. Enrico Maaßen übernimmt das älteste Nachwuchsteam des BVB zur kommenden Saison.

Der 36-Jährige hatte zuletzt den SV Rödinghausen trainiert und die Ostwestfalen vor der Corona-Pause und dem damit verbundenen sehr wahrscheinlichen Saison-Abbruch auf Platz eins der Regionalliga West geführt.

Eine Drittliga-Lizenz beantragte der Dorfklub allerdings nicht. Maaßen erklärte daraufhin, eine neue Herausforderung annehmen zu wollen.

Lars Ricken, Nachwuchskoordinator des BVB, ist begeistert: "Enrico Maaßen ist unsere Wunschlösung. Er ist ein Trainer, der trotz seines jungen Alters an seinen beiden bisherigen Stationen herausragende Arbeit geleistet hat. Mit ihm für die U23 und Mike Tullberg für die U19 haben wir den Übergangsbereich zur Bundesligamannschaft hervorragend besetzt."

In Dortmund unterschreibt Maaßen bis 2022. An seiner Seite wird Pascal Bieler (34) als Co-Trainer arbeiten.

Der BVB hatte sich Ende Mai nach längerer Hängepartie von Skibbe getrennt, der eigentlich von der U19 zur U23 wechseln sollte. Der "WAZ" zufolge herrschte innerhalb des Vereins Unzufriedenheit mit Skibbes Arbeit.

Zudem soll das Vertrauensverhältnis zwischen dem Ex-Trainer der Profis und dem BVB nachhaltig geschädigt gewesen sein. Hintergrund ist eine Straftat im familiären Umfeld des Coaches.

"Bild"-Recherchen zufolge soll Skibbes Schwager wegen Vergewaltigung zu einer Haftstrafe von achteinhalb Jahren verurteilt worden sein. Der Borussia sei aufgestoßen, dass Skibbe von dem Ermittlungsverfahren wusste, den Klub aber nicht darüber in Kenntnis setzte, hieß es.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige