Anzeige

HSV kann vorbeiziehen

Nullnummer gegen Osnabrück: Der VfB strauchelt

07.06.2020 15:28
Der VfB Stuttgart und der VfL Osnabrück trennten sich unentnschieden
© Alexander Keppler
Der VfB Stuttgart und der VfL Osnabrück trennten sich unentnschieden

Der VfB Stuttgart ist bei seinem Weg zurück in die Fußball-Bundesliga wieder ins Straucheln gekommen.

Nach zuletzt zwei Siegen kam der Absteiger am 30. Spieltag der 2. Liga nicht über ein 0:0 gegen Aufsteiger VfL Osnabrück hinaus. Damit kann Verfolger Hamburger SV mit einem Dreier am Montag gegen Holstein Kiel am Tabellenzweiten vorbeiziehen.

"Es fühlt sich ein bisschen an wie eine Niederlage", sagte VfB-Torwart Gregor Kobel bei "Sky": "Wir waren offensiv zu wenig zwingend, der letzte Punch hat gefehlt. Die Gegner machen es uns schwer, aber von uns muss da mehr kommen. Das war insgesamt zu harmlos."

Beim Geisterspiel in Stuttgart machten die Gastgeber, bei denen Ex-Nationalspieler Mario Gomez bis zur 85. Minute auf der Bank saß, in der ersten Hälfte nichts aus ihrer deutlichen Feldüberlegenheit. Der Mannschaft von Trainer Pellegrino Matarazzo fehlten die Ideen gegen die defensiv eingestellten Niedersachsen.

Vor allem im Strafraum fanden die Schwaben, die in der nächsten Partie im baden-württembergischen Derby beim abstiegsbedrohten Karlsruher SC antreten müssen, keine Lücken.

In der 40. Minute unterhielt der Osnabrücker Benjamin Girth die Fernsehzuschauer mit einer Slapstick-Einlage im Stil von Frank Mill. Der eingewechselte Stürmer brachte den Ball aus wenigen Metern nicht im leeren VfB-Tor unter, sondern traf nur den Pfosten. Da es zuvor eine Abseitsstellung gegeben hatte, hätte der Treffer aber wahrscheinlich nicht gezählt.

Zu Beginn des zweiten Durchgangs änderte sich nichts am Spielverlauf. Die Schwaben brachten in der Offensive so gut wie nichts zustande. Der Torriecher von Gomez, der am Saisonende seinen Heimatverein wohl verlassen oder seine Karriere beenden wird, fehlte dem VfB. Der 34-Jährige kam erst fünf von Minuten vor Schluss.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige
Anzeige