Anzeige

Italiens Fußballverband richtet Hilfsfonds ein

04.06.2020 15:08
Gabriele Gravina will Italiens Fußballklubs unterstützen
© unknown
Gabriele Gravina will Italiens Fußballklubs unterstützen

Der italienische Fußball-Verband hat am Donnerstag die Einrichtung eines mit 21 Millionen Euro dotierten Hilfsfonds zur Unterstützung der unteren Ligen beschlossen.

Der Fonds wurde aufgrund eines Vorschlags vom Präsidenten Gabriele Gravina eingerichtet und soll vor allem Klubs der Serie B, C und die Amateureinliga und den Frauenfußball unterstützen. 

"Es handelt sich um eine einmalige Initiative, mit der der Verband den gesamten Fußball in dieser schwierigen Phase unterstützen will", sagte Gravina. Die Serie-A-Meisterschaft ist seit dem 9. März unterbrochen und soll am 20. Juni neu starten. Mit über 33.000 Todesopfern zählt Italien zu den von COVID-19 am stärksten betroffenen Ländern der Welt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Serie B Serie B
Anzeige
Anzeige