Anzeige

Krefeld trennt sich überraschend von Topscorer Costello

29.05.2020 17:44
Krefeld und Costello gehen in Zukunft getrennte Wege
© GEPA PICTURES/CITY PRESS/GEPA PICTURES/CITY PRESS/GEPA PICTURES/CITY PRESS/
Krefeld und Costello gehen in Zukunft getrennte Wege

Die Krefeld Pinguine aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) werden ihrem Topscorer Chad Costello keinen neuen Vertrag anbieten.

Das gab der Verein am Freitag auf seiner Website bekannt, ohne einen Grund zu nennen. Der 33-Jährige wird die Krefelder damit nach zwei Jahren wieder verlassen.

Insgesamt lief der Amerikaner in 104 Ligapartien für die Pinguine auf und sammelte dabei 106 Scorerpunkte (37 Tore/69 Vorlagen). In der abgelaufenen Saison, die aufgrund der Coronapandemie vorzeitig beendet worden war, war Costello mit 54 Scorerpunkten ligaweit der zweitbeste Spieler.

Nur Wayne Simpson vom ERC Ingolstadt war mit 56 Zählern erfolgreicher.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
DEL DEL
Anzeige
Anzeige