Anzeige
powered by Formel1.de

"Er könnte sehr erfolgreich sein"

Jackie Stewart spricht über die Zukunft von Vettel

28.05.2020 13:14
Jackie Stewart (li.) hat sich zur Zukunft von Vettel und Hamilton geäußert
© unknown
Jackie Stewart (li.) hat sich zur Zukunft von Vettel und Hamilton geäußert

Von Helmut Marko über Zak Brown bis hin zu Hans-Joachim Stuck: Die Liste derer, die nach der Trennung von Sebastian Vettel und Ferrari mit einem Rücktritt des Deutschen zum Ende dieser Formel-1-Saison rechnen, wird länger und länger.

Es mangele schlichtweg an Alternativen für den 32-Jährigen, heißt es da. Für ihn komme ohnehin nur ein Topteam in Frage, doch hier sind die Plätze rar.

Abgesehen davon müsse sich Vettel als viermaliger Weltmeister nichts mehr beweisen, finden viele. Ein Rückzug ins Private, als Familienvater, wäre eine ernstzunehmende Option.

Jackie Stewart glaubt allerdings, dass es dabei nicht bleiben muss. "Rennfahrer haben eine gute Möglichkeit, danach groß rauszukommen", sagt der dreifache Formel-1-Champion im Podcast "In The Pink". "Ich denke, Vettel könnte sehr erfolgreich sein."

Ob als Experte im TV oder in einer Managementrolle, Stewart sieht bei Vettel wichtige Voraussetzungen für eine zweite Karriere als gegeben: "Er nimmt kein Blatt vor den Mund, er spricht mehrere Sprachen und ist ein sehr charmanter junger Mann - und er war mehrfach Weltmeister. Ich denke, dass er sich gut machen würde."

Auch bei Lewis Hamilton macht sich Stewart mit Blick auf die Zeit nach der aktiven Formel-1-Karriere keine Sorgen. Auch über den Mercedes-Piloten, der seinen Ende 2020 auslaufenden Vertrag noch nicht verlängert hat, gibt es Rücktrittsgerüchte.

"Ich glaube, dass Lewis irgendwann aufhören wird und dann irgendwas mit Musik, Mode oder Entertainment macht", so Stewart - und das mit Erfolg.

"Denn er möchte nicht verlieren. Er hat bis jetzt gewonnen und möchte nicht anfangen zu verlieren, wenn er aufhört. Er wird sich noch mehr Mühe geben und besser sein als jeder andere."

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige