Anzeige

Stimmen: "Hoffentlich hatten die Fans vor dem TV Spaß"

22.05.2020 23:08
Hertha-Coach Labbadia freute sich über den Sieg über Union
© Poolfoto via www.imago-images.de
Hertha-Coach Labbadia freute sich über den Sieg über Union

In einem im zweiten Durchgang unterhalsamen Spiel gewinnt Hertha BSC mit 4:0 gegen Union Berlin. Hinterher waren natürlich vor allem die Herthaner zufrieden. Die Stimmen zum Spiel:

Bruno Labbadia (Trainer Hertha BSC): "Wir haben schon in der ersten Hälfte ein sehr gutes Spiel gegen einen sehr gut organisierten Gegner gemacht. Das musste ich meiner Mannschaft in der Pause klarmachen, weil sie da schon etwas negativ wurde. Wir sind am Ende glücklich, weil es ganz wichtige Punkte im Abstiegskampf waren. Es wäre gigantisch gewesen, wenn wir so ein Spiel vor 75.000 Zuschauern abgeliefert hätten. Aber ich hoffe, die Fans hatten wenigstens vor dem Fernseher ihren Spaß."

Vedad Ibisevic: "Wir wussten, wie schmerzhaft die erste Niederlage für die Fans war. Umso glücklicher bin ich, dass uns die Revanche gelungen ist. Wir haben eine gute Mannschaft mit viel Qualität. Das haben wir leider am Anfang dieses Jahres nicht so gezeigt. Nach der Pause klappt das jetzt ein bisschen besser."

Urs Fischer (Trainer Union Berlin): "Die erste Halbzeit war gut, aber über die zweiten 45 Minuten müssen wir uns noch mal unterhalten. Man darf nach Gegentoren nicht völlig den Kopf verlieren, aber genau das haben wir getan. Wir haben Hertha eingeladen. Jetzt gilt es aber aufzustehen, wir haben ein Spiel verloren, nicht mehr und nicht weniger."

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

30. Spieltag

Spielplan
Tabelle
Anzeige