Anzeige

96-Coach Kocak freut sich "auf ein Stück Normalität"

21.05.2020 12:48
Freut sich auf das erste Spiel nach der Corona-Pause: Kenan Kocak
© Joachim Sielski via www.imago-images.de
Freut sich auf das erste Spiel nach der Corona-Pause: Kenan Kocak

Hannovers Trainer Kenan Kocak freut sich, dass auch seine Mannschaft am Samstag den Spielbetrieb in der 2. Fußball-Bundesliga wieder aufnehmen kann.

"Wir sind froh, dass es los geht. Wir sind gut vorbereitet, haben gut gearbeitet und freuen uns auf ein Stück Normalität", erklärte der 39-Jährige.

Anders als die meisten Konkurrenten starteten die 96er am vergangenen Wochenende noch nicht wieder in die Saison. Die Partie gegen Dynamo Dresden konnte wegen zwei Coronavirus-Fällen bei den Sachsen nicht stattfinden. Die gesamte Dynamo-Mannschaft musste in Quarantäne.

Für 96 geht es nun am Samstag gleich mit dem prestigeträchtigen Niedersachsen-Duell beim VfL Osnabrück los. Bei der Partie an der Bremer Brücke wäre gute Stimmung normalerweise garantiert gewesen, nun ist kein Stadion-Publikum zugelassen.

"Ohne die Zuschauer fehlt ein Stück Fußball. Das brauchen wir nicht schönzureden", sagte Kocak. "Wir müssen die Situation annehmen und versuchen, das Beste daraus zu machen."

Anzeige
Anzeige
Anzeige
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige
Anzeige