Anzeige

Nächste Hiobsbotschaft für S04

Zwei Leistungsträger fehlen Schalke bis auf Weiteres

20.05.2020 21:06
Amine Harit hat sich eine Verletzung am Innenband zugezogen
© UWE KRAFT via www.imago-images.de
Amine Harit hat sich eine Verletzung am Innenband zugezogen

Nächster Rückschlag für den FC Schalke 04! Die nunmehr seit acht (!) Ligaspielen sieglosen Knappen müssen nach der 0:4-Derby-Pleite gegen den BVB beim ersten Bundesliga-Spiel nach der Corona-Pause eine weitere bittere Pille schlucken. Wie S04 auf der Vereins-Homepage bekanntgab, müssen die Königsblauen wohl länger auf zwei Leistungsträger verzichten.

Demnach haben sich Innenverteidiger Jean-Clair Todibo und Amine Harit beim Revierderby Verletzungen zugezogen und müssen "bis auf Weiteres" pausieren. Todibo, seit seinem Wechsel zu S04 unter Coach David Wagner gesetzt, zog sich eine Sprunggelenksverletzung zu, Mittelfeld-Wirbelwind Harit (25 Einsätze, 6 Tore) laboriert an einer Innenbandverletzung.

Mehr dazu: S04-Talent soll Haaland beleidigt haben

Ein Einsatz der beiden Stammkräfte am kommenden Bundesliga-Spieltag beim Heimspiel gegen den FC Augsburg (Sonntag, 13:30 Uhr) gilt als höchst unwahrscheinlich. Sollte Wagner gegen den FCA wie beim Derby in Dortmund erneut drei Innenverteidiger aufbieten wollen, könnte der wiedergenesene Ozan Kabak eine Option für die Abwehr sein. Als Harit-Ersatz könnte Micahel Gregoritsch in die Schalker Startelf rücken.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige