Anzeige

Baumgart vor Hoffenheim-Spiel kämpferisch

20.05.2020 16:03
Baumgart gibt sich vor dem Hoffenheim-Spiel kämpferisch
© AFP/SID/SASCHA SCHUERMANN
Baumgart gibt sich vor dem Hoffenheim-Spiel kämpferisch

Trainer Steffen Baumgart vom Fußball-Bundesligisten SC Paderborn gibt sich vor dem Heimspiel am Samstag gegen die TSG Hoffenheim kämpferisch.

"Grundsätzlich wissen wir, dass es für uns darum geht, drei Punkte zu holen. Das muss auch das erklärte Ziel sein gegen eine sehr gute Hoffenheimer Mannschaft", sagte der 48-Jährige auf der Pressekonferenz vor dem Spiel.

Von der jüngsten Schwächephase des Tabellenneunten aus Hoffenheim (zwei Punkte aus den letzten sechs Spielen) lässt Baumgart sich nicht täuschen. "Auch wenn die letzten Ergebnisse vielleicht nicht so waren, wie sie sich das vorgestellt haben, wissen wir schon, was für eine Qualität auf uns zukommt." Für Schlusslicht Paderborn geht es in dem Heimspiel um wichtige Punkte im Abstiegskampf.

Im Hinspiel hatte es für Paderborn eine 0:3-Niederlage gegeben. "Das war einer der ganz wenigen Spiele, wo wir in 90 Minuten keinen Stich hatten. Das wollen wir natürlich besser machen", so der Coach. Für die Paderborner wird es das erste Bundesliga-Heimspiel ohne Unterstützung der Fans. Eine Atmosphäre, an die sich Baumgart "nicht gewöhnen möchte".

Verzichten muss der SCP in der Partie weiterhin auf Luca Kilian, der sich nach einer Muskelverletzung noch im Aufbautraining befindet. Fraglich sind die Einsätze von Sven Michel (Zahn-OP) und Sebastian Schonlau (Blessur).

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige