Anzeige

Dopfer soll OK-Chef in Garmisch werden

20.05.2020 10:23
Als OK-Chef in Garmisch im Gespräch: Fritz Dopfer
© GEPA pictures/ Mathias Mandl via www.imago-images.
Als OK-Chef in Garmisch im Gespräch: Fritz Dopfer

Der bisherige Weltcup-Rennläufer Fritz Dopfer soll neuer Chef der Kandahar-Rennen in Garmisch-Partenkirchen werden.

Wie das Garmisch-Partenkirchener "Tagblatt" berichtet, tritt der WM-Zweite im Slalom von 2015 am 1. September in das Organisationskomitee des traditionsreichen Ski-Weltcups. Dort soll er zum Nachfolger des bisherigen Geschäftsführers Peter Fischer aufgebaut werden.

Der 32 Jahre alte Dopfer, der nach einem Schien- und Wadenbeinbruch 2016 nicht mehr zurück zu alter Form gefunden hatte, war im März vom aktiven Rennsport zurückgetreten. Er hat unter anderem Sportmanagement studiert.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige