Anzeige

G2 Esports siegt in Rainbow Six GSA League

15.05.2020 08:09
G2 Esports hat erwartungsgemäß das Auftaktspiel der Rainbow Six GSA League gewonnen. Foto: Ubisoft/dpa
© dpa
G2 Esports hat erwartungsgemäß das Auftaktspiel der Rainbow Six GSA League gewonnen. Foto: Ubisoft/dpa

Das europäische Rainbow-Six-Team von G2 Esports hat sich im Eröffnungsspiel der GSA League gegen Team Secret durchgesetzt. G2 wurde direkt seiner Favoritenrolle gerecht und erspielte sich eine 6:1-Führung.

Secret konnte in der zweiten Halbzeit zunächst noch drei Spielbälle abwehren. In der elften Runde verlor Secret-Spieler Kevin "Prano" Pranowitz dann knapp eine enge Eins-gegen-Drei-Situation und so sicherten sich G2 den 7:4-Sieg.

Secret hatte kurz vor dem Start der Liga das Team Orgless verpflichtet. Die Mannschaft um Niklas "KS" Massierer ist eines der drei Liga-Teams, die zudem in der Rainbow Six Pro League spielen.

EU-Pro-League-Gewinner Rogue unterlag überraschend der Mannschaft von Divizon. Nach einem 2:5-Rückstand startet Rogue noch eine Aufholjagd und glich zum 5:5 aus. Dann bekam sich Divizon allerdings wieder in den Griff und sicherte sich die entscheidenden zwei Runden zum Sieg.

Zudem konnte sich am ersten Spieltag das aus der offenen Qualifikation kommende Fact Gaming mit 7:0 gegen Turtle eSports durchsetzten. In der abschließenden Partie des Spieltags konnte WarKidZ 7:2 gegen mYinsanity gewinnen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige