Anzeige

"Ältestes Sportereignis der Welt" fällt Corona zum Opfer

12.05.2020 18:02
Der Wettbewerb findet seit fast 350 Jahren statt
© PIXATHLON/PIXATHLON/SID/
Der Wettbewerb findet seit fast 350 Jahren statt

Nun fällt auch das "älteste Sportereignis der Welt" kurzfristig der Coronakrise zum Opfer.

Der seit fast 350 Jahren ausgetragene Bogenschießwettbewerb Ancient Silver Arrow wurde am Dienstag offiziell abgesagt. Eigentlich sollte das Event im Norden Englands am kommenden Samstag stattfinden.

Der Wettbewerb wurde bereits im Jahr 1673 zum ersten Mal ausgetragen. Die Veranstalter bewerben das Event deshalb als das am "längsten etablierte und älteste Sportereignis der Welt". Insgesamt wurde der Bogenschießwettstreit bislang 311-mal ausgetragen, letztmals fiel der Wettbewerb wegen des Zweiten Weltkriegs aus. 

Das Ancient-Silver-Arrow-Turnier zählt zu keiner professionellen Wettkampfserie, jeder Mann über 21 Jahren kann daran teilnehmen. Das Event zieht Bogenschützen aus aller Welt an.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige