Anzeige

Erstes Geisterspiel nach Corona-Pause in Südkorea

08.05.2020 17:35
Jeonbuk (grün) setzte sich gegen Suwon durch
© AFP/SID/Jung Yeon-je
Jeonbuk (grün) setzte sich gegen Suwon durch

Strömender Regen, ein Platzverweis und ein fast menschenleeres WM-Stadion in Jeonbuk - in Südkorea ist die erste Fußballliga nach coronabedingter Verschiebung offiziell in die neue Saison gestartet.

Im Auftaktspiel der K-League setzte sich Vorjahresmeister Jeonbuk Hyundai gegen Suwon Blue Wings mit 1:0 (0:0)durch. 

Südkorea war nach China eines der ersten Länder, in denen sich die COVID-19-Pandemie ausbreitete. Durch restriktive Maßnahmen konnte die Ausbreitung allerdings relativ schnell eingedämmt werden. Der reguläre Saisonstart der K-League war für März vorgesehen, aufgrund der Coronakrise aber auf den 8. Mai verschoben worden.

Vor dem Fußball hatte am Dienstag bereits die südkoreanische Baseball-Saison begonnen, außerdem soll am 14. Mai die Meisterschaft der Profigolferinnen starten.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
K League 1 K League 1
Anzeige

5. Spieltag

Spielplan
Tabelle
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1Jeonbuk FCJeonbuk FCJeonbuk27193546:212560
    2Ulsan HyundaiUlsan HyundaiUlsan Hyundai27176454:233157
    3Pohang SteelersPohang SteelersPohang Steelers27155756:352150
    4Sangju SangmuSangju SangmuSangju Sangmu27135934:36-244
    5Daegu FCDaegu FCDaegu FC27108943:39438
    6Gwangju FCGwangju FCGwangju FC27671432:46-1425
    • Champions League
    • Champions League Quali.
    • Abstieg
    Anzeige