Anzeige

Weltverband verlegt finale Olympia-Quali

07.05.2020 06:59
Die Olympia-Quali findet im August 2021 statt
© VEGARD WIVESTAD GRTT
Die Olympia-Quali findet im August 2021 statt

Der Eishockey-Weltverband IIHF hat die finale Qualifikationsphase für die Olympischen Winterspiele 2022 in Peking aufgrund der Coronakrise um ein Jahr verlegt.

Ursprünglich sollten die drei Turniere mit je vier Mannschaften vom 27. bis 30. August 2020 stattfinden, nun sind sie für den 26. bis 29. August 2021 angesetzt.

Die Entscheidung fiel am Mittwoch in einer Telefonkonferenz. "Wir haben das Glück, dass wir noch Zeit haben, diese Turniere auszutragen. Eine Verschiebung auf 2021 erlaubt es diesen Teams nach wie vor, ihre besten Spieler einzusetzen", sagte IIHF-Präsident Rene Fasel.

Die acht besten Mannschaften der Weltrangliste 2019 plus Gastgeber China stehen bereits als Teilnehmer fest, Deutschland ist als Weltranglistensiebter dabei. Bei den Turnieren im August 2021 werden die letzten drei Tickets vergeben.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige