Anzeige

Hoffen die Dortmunder auf ein Schnäppchen?

Medien: BVB buhlt um Südamerika-Youngster

05.05.2020 09:25
Nicolás De La Cruz  (l.) steht offenbar beim BVB auf dem Zettel
© unknown
Nicolás De La Cruz (l.) steht offenbar beim BVB auf dem Zettel

Auf der ständigen Suche nach vielversprechenden Talenten ist Borussia Dortmund offenbar in Argentinien fündig geworden.

Laut "Radio Continental" hat Nicolás de la Cruz von River Plate das BVB-Interesse geweckt. Der 22-jährige Uruguayer, der auf der Zehn und auf beiden Außenpositionen spielen kann, soll dem Bericht zufolge 20 Millionen Euro kosten.

De la Cruz ist noch bis 2021 an River Plaze gebunden. Ein vorzeitiger Abschied des Youngsters gilt als sehr wahrscheinlich. Durch die vorzeitig abgebrochene Saison ist der Klub aus Buenos Aires auf die Einnahmen aus Spielerverkäufen angewiesen, um sich über Wasser halten zu können.

Dieser Umstand könnte River Plate allerdings auch dazu zwingen, de la Cruz für eine geringe Ablösesumme ziehen zu lassen. Laut "fussballeck" hofft der BVB darauf, dass sich der 22-Jährige letztendlich doch als Schnäppchen entpuppt.

Der offensive Mittelfeldspieler wechselte 2017 vom argentinischen Klub Liverpool zu River Plate. Seit dieser Saison ist de la Cruz unumstrittener Stammspieler beim Rekordmeister.

De La Cruz als Nachfolger von Götze?

In dieser Spielzeit erzielte der ehemalige U20-Nationalspieler Uruguays in 18 Pflichtspielen vier Treffer und bereitete sechs weitere Tore vor.

Beim BVB könnte de la Cruz in die Fußstapfen von Mario Götze treten. Der einstige Nationalspieler ist noch bis zum Saisonende an die Dortmunder gebunden. Eine Verlängerung wird es wohl nicht geben. Doch auch bei einem Abschied von Götze herrscht in der Offensive der Borussia großer Konkurrenzkampf.

Zuletzt hat der BVB nicht gerade die besten Erfahrungen mit einem Transfer eines Youngsters aus Südamerika gemacht. Im Winter 2019 sicherten sich die Schwarzgelben für rund 15 Millionen Euro die Deinste von Leonardo Balerdi. Der Argentinier spielt bislang aber nur eine Nebenrolle um Team von Trainer Lucien Favre.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige