Anzeige

Van Gerwen begründet Home-Tour-Verzicht

29.04.2020 11:02
Spielt nicht bei der Darts-Home-Tour mit: Michael van Gerwen
© dpa
Spielt nicht bei der Darts-Home-Tour mit: Michael van Gerwen

Darts-Primus Michael van Gerwen hat seinen Verzicht auf eine Teilnahme bei der Home Tour mit seiner lebendigen Familie begründet.

"Der Hauptgrund ist, dass es leise sein muss im Hintergrund. Und ich habe drei Hunde und zwei kleine Kinder. Da kann ich das nicht garantieren", sagte der 31 Jahre alte Niederländer der "Sport Bild". 

128 Profis treten derzeit in 32 Gruppen bei den Wettbewerben im Homeoffice gegeneinander an, van Gerwen zählt anders als Deutschlands bester Spieler Max Hopp nicht dazu.

Erst vor wenigen Wochen wurde "Mighty Mike", wie der Ranglisten-Erste genannt wird, zum zweiten Mal Vater. Seinem Sohn würde er bei der Frage zwischen Darts oder Fußball eher zum runden Leder raten.

"Wenn er anfangen sollte, Darts zu spielen, muss er großes Talent mitbringen - ich würde sehr kritisch sein. Das will ich meinem Sohn nicht antun", sagte van Gerwen. Seine zweijährige Tochter habe bereits eine Soft-Darts-Scheibe, spiele aber noch "lieber mit ihren Barbies".

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige