Anzeige

Sagosen darf Finalturnier für den THW Kiel spielen

28.04.2020 17:31
Wird beim Finalturnier der Champions League für den THW Kiel auflaufen: Der norwegische Handball-Star Sander Sagosen
© dpa
Wird beim Finalturnier der Champions League für den THW Kiel auflaufen: Der norwegische Handball-Star Sander Sagosen

Handball-Superstar Sander Sagosen wird beim für Dezember geplanten Finalturnier der Champions League in Köln für seinen neuen Verein THW Kiel auflaufen.

Die Europäische Handball-Föderation (EHF) bestätigte damit die Meinung von Viktor Szilagyi. Der Geschäftsführer des THW hatte bereits zuvor erklärt, dass der Norweger, der am 1. Juli von Paris Saint-Germain nach Kiel wechselt, dann "arbeitsrechtlich zu unserem Team gehört".

Sagosen selbst findet die Situation seltsam: "Du kämpft mit einem Klub um dieses Ziel und den letzten Schritt machst du dann mit einem anderen", sagte der 24-Jährige in einem Interview des "Münchner Merkur": "Es ist ein bisschen schade, dass ich den Wettbewerb nicht mit den Teamkollegen zu Ende bringen kann. Aber die Zeiten sind einfach seltsam. Ich bin sehr hungrig auf den Titel und werde alles dafür tun, ihn zu holen."

Die EHF stellte klar, dass Spieler für den Verein antreten, bei dem sie zum Zeitpunkt des Turniers unter Vertrag stehen. Zu welcher Saison das Finale gehöre, sei dabei unerheblich. Sagosen hat sich mit dem französischen Meister PSG qualifiziert.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige