Anzeige

Bürgermeister fordert Meistertitel für den BVB

27.04.2020 19:28
Macht sich für die Dortmunder Handball-Frauen stark: Ullrich Sierau, Oberbürgermeister der Stadt
© unknown
Macht sich für die Dortmunder Handball-Frauen stark: Ullrich Sierau, Oberbürgermeister der Stadt

Dortmunds Oberbürgermeister Ullrich Sierau hat den Vorstand der Handball Bundesliga Frauen (HBF) in einem Offenen Brief zu einem Umdenken in der Meisterfrage aufgefordert.

Die Entscheidung, dem BVB-Team nach dem Abbruch der Saison als Tabellenführer nicht den Titel zuzusprechen, sei empörend. "Für mich als ehemaliger Handballer steht die Sportart vor anderen für Fairness und Sportsgeist. Umso empörender empfinde ich gemeinsam mit den anderen Unterzeichnenden die Tatsache, dass Sie den Handball-Damen des BVB den Meistertitel mit fadenscheinigen Begründungen verwehren", schrieb Sierau in einem an den HBF-Vorstandsvorsitzenden Andreas Thiel adressierten Brief.

Anders als die Männer-Bundesliga mit dem THW Kiel hatte sich die HBF nach dem Abbruch der Saison wegen der Coronavirus-Pandemie entschieden, keinen Meister zu küren. Sierau forderte Thiel dazu auf, "Sportsgeist zu zeigen, und den Beschluss zurückzuziehen".

"In Zeiten des Coronavirus gilt es, zusammenzustehen und nicht zu spalten". "Ihr Vorstandsbeschluss spaltet und ist für die BVB-Damen diskriminierend", klagte Sierau. Neben Sierau und anderen gehören auch Kiels Oberbürgermeister Ulf Kämpfer und die ehemaligen Leistungssportler Annegret Richter (Leichtathletik) und Thomas Happe (Handball) zu den Unterzeichnern.

HBF-Chef Thiel hatte die Entscheidung in der "Bild" verteidigt. "Die Eishockey- und die Volleyball-Bundesliga oder internationale Ligen wie in Schweden oder auf dem Baltikum haben sich auch dagegen entschieden, einen Meister zu proklamieren", sagte der ehemalige Weltklasse-Torhüter. "Wir haben uns als kleine Schwester der großen Ligen an die Vorgaben des Verbands gehalten. Ich habe da nirgendwo gelesen, dass ich einen Meister benennen muss."

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Frauen Bundesliga Frauen
Anzeige

11. Spieltag

Spielplan
Tabelle
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1SG BBM BietigheimSG BBM BietigheimBietigheim9711274:2225215:3
    2Neckarsulmer Sport-UnionNeckarsulmer Sport-UnionNeckarsulm10712271:2413015:5
    3Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund7700222:1378514:0
    4HSG Blomberg-LippeHSG Blomberg-LippeBlomberg-Lippe9702277:2423514:4
    5Thüringer HCThüringer HCThüringer HC10613312:2664613:7
    6TuS MetzingenTuS MetzingenTuS Metzingen10604286:2384812:8
    7HSG Bensheim/AuerbachHSG Bensheim/AuerbachBensheim-Auerb.9504249:2351410:8
    8HSG Bad Wildungen VipersHSG Bad Wildungen VipersBad Wildungen9504247:248-110:8
    9Buxtehuder SVBuxtehuder SVBuxtehude10505250:251-110:10
    10Bayer 04 LeverkusenBayer 04 LeverkusenLeverkusen8404205:182238:8
    11VfL OldenburgVfL OldenburgOldenburg9405233:252-198:10
    12SV Union Halle-NeustadtSV Union Halle-NeustadtHalle-Neustadt8314174:200-267:9
    13Frisch Auf GöppingenFrisch Auf GöppingenGöppingen8206188:225-374:12
    14HL Buchholz 08-RosengartenHL Buchholz 08-RosengartenBuchholz/Rosen.10208233:274-414:16
    151. FSV Mainz 051. FSV Mainz 051. FSV Mainz 058008166:269-1030:16
    16Kurpfalz Bären1Kurpfalz Bären1Ketsch100010216:321-1050:20
    • Champions League
    • EHF European League
    • Relegation
    • Abstieg
    Anzeige