Suche Heute Live
Bundesliga

Ex-Coach für Neuer-Verlängerung beim FC Bayern

Hitzfeld: Kovac konnte "als Trainer nur verlieren"

24.04.2020 22:19
Ottmar Hitzfeld spricht sich für eine Verlängerung von Manuel Neuer beim FC Bayern aus
© imago sportfotodienst
Ottmar Hitzfeld spricht sich für eine Verlängerung von Manuel Neuer beim FC Bayern aus

Seitdem Hansi Flick beim FC Bayern das Traineramt von Niko Kovac übernommen hat, geht es wieder aufwärts. Dennoch erinnerte der ehemalige Münchner Coach Ottmar Hitzfeld an die Erfolge, die der Kroate feiern konnte.

Hitzfeld betonte im Interview mit "Sky Sport", dass Niko Kovac "sehr gute Arbeit bei Bayern geleistet hat. Das kommt mir leider zu kurz." Der 48-Jährige hatte mit dem deutschen Branchenprimus in der Saison 2018/19 das Double aus Meisterschaft und Pokal gewonnen, war während seiner rund 16-monatigen Amtszeit jedoch nie unantastbar.

Kovac habe beim FC Bayern, der in dieser Phase einen großen Umbruch im Kader eingeläutet hatte, "eigentlich als Trainer nur verlieren" können. "Allein die Verantwortung zu haben, Robben und Ribeéy öfter auf die Bank setzen zu müssen", sei eine "sehr schwere Aufgabe" gewesen. Nicht nur habe er "das gut moderiert, sondern auch noch das Double gewonnen. Niko ist ein richtig guter Trainer".

Sein Nachfolger Hansi Flick besticht laut der Trainer-Legende derweil durch "einen guten Charakter und Umgang mit den Spielern". Flick lasse eine "guten und erfolgreichen Fußball spielen und hat das Vertrauen der Bosse verdient und gerechtfertigt", sagte Hitzfeld.

Hitzfeld für Neuer-Verlängerung beim FC Bayern

Der ehemalige Meistermacher sprach sich außerdem für eine Vertragsverlängerung von Nationaltorhüter Manuel Neuer bei Bayern München aus. "Manuel Neuer ist für mich heute immer noch der beste Torwart der Welt. Ich wünsche mir, dass man eine Lösung findet, die für alle gut passt und er länger im Bayern-Tor steht. Er ist ja auch ein guter Typ, Kapitän, Anführer."

Dass Neuer auch noch im hohen Fußballeralter Leistung abrufen kann, stehe außer Frage. "Natürlich kann ein Trainer nicht sagen, ich plane mit ihm fest, bis er 40 ist. Im Fußball kann man ja meistens nur von Spiel zu Spiel planen. Aber Manuel Neuer kann, wenn er sich nicht verletzt, noch einige Jahre auf diesem Top-Niveau spielen."

Neuers Vertrag endet im Juni 2021. Zuletzt waren die Gespräche über eine Verlängerung ins Stocken geraten. Der 34-Jährige beklagte sich zudem, dass Inhalte aus den Gesprächen an die Öffentlichkeit gekommen seien.

8. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
30.09.2022 20:30
FC Bayern München
FC Bayern
4
3
FC Bayern München
Bayer Leverkusen
Leverkusen
Bayer Leverkusen
0
0
01.10.2022 15:30
RB Leipzig
RB Leipzig
4
2
RB Leipzig
VfL Bochum
Bochum
VfL Bochum
0
0
SC Freiburg
SC Freiburg
2
2
SC Freiburg
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
1
0
1. FC Köln
1.FC Köln
3
0
1. FC Köln
Borussia Dortmund
Dortmund
Borussia Dortmund
2
1
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
2
2
Eintracht Frankfurt
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1. FC Union Berlin
0
0
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
3
2
VfL Wolfsburg
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
2
2
01.10.2022 18:30
SV Werder Bremen
SV Werder
5
4
SV Werder Bremen
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
Bor. Mönchengladbach
1
0
02.10.2022 15:30
Hertha BSC
Hertha BSC
1
1
Hertha BSC
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
1
1
02.10.2022 17:30
FC Schalke 04
Schalke 04
2
1
FC Schalke 04
FC Augsburg
Augsburg
FC Augsburg
3
2
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    11. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin852115:6917
    2SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg852112:6617
    3FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern843123:61715
    4Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund850311:10115
    51899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim842213:8514
    6Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt842216:13314
    71. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln834114:10413
    8SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder833218:13512
    9Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach833211:10112
    10FC AugsburgFC AugsburgAugsburg84048:12-412
    11RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig832313:12111
    121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0583238:12-411
    13VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg82248:14-68
    14Hertha BSCHertha BSCHertha BSC81438:10-27
    15FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 04813410:17-76
    16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart80539:13-45
    17Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen81259:16-75
    18VfL BochumVfL BochumBochum80175:23-181
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1SV Werder BremenNiclas Füllkrug27
    21. FC Union BerlinSheraldo Becker06
    RB LeipzigChristopher Nkunku26
    4FC Bayern MünchenJamal Musiala05
    5FC AugsburgErmedin Demirović04