Anzeige

Galopp will Rennbetrieb am 4. Mai starten

23.04.2020 12:20
Anfang Mai sollen wieder Galopp-Rennen stattfinden
© Henrik Montgomery/TT via www.imago-images.de
Anfang Mai sollen wieder Galopp-Rennen stattfinden

Der deutsche Galopprennsport plant mit der Wiederaufnahme des Rennbetriebs für den 4. Mai. Zuvor geplante Renntage können wegen der bis zum 3. Mai angeordneten Kontaktsperren nicht durchgeführt werden.

"Wir sind mit den Landesregierungen und Kommunen in intensiven Gesprächen und gehen davon aus, dass es an diesem 4. Mai mit einem Renntag in Dortmund losgehen kann", sagte Verbandspräsident Michael Vesper am Donnerstag: "Das Programm soll dann gleich an den Tagen danach in Hannover, Mannheim und Köln fortgesetzt werden. Bei Renntagen ohne Publikum ist es ja egal, wann sie stattfinden."

Das Konzept sieht vor, dass sich nur bis zu 130 Personen in entsprechenden Sicherheitsabständen auf der Bahn aufhalten können. Der Verband hat zunächst einen Terminplan bis Mitte Juni erstellt, "wie es danach weitergeht, soll in den nächsten Tagen festgelegt werden", sagte Vesper.

Es geht dann vor allem um mögliche Termine für große Rennen wie das für den ersten Juli-Sonntag geplante Deutsche Derby in Hamburg-Horn. Ob dieses ohne Zuschauer als "Geisterrennen" durchgeführt oder möglicherweise in den September verschoben wird, soll spätestens in der kommenden Woche entschieden werden. Den letzten Renntag vor der Coronakrise in Deutschland hatte es am 8. März in Dortmund gegeben.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige