Anzeige

Lehmann kandidiert für Skiverband-Vorsitz

07.04.2020 14:47
Urs Lehmann bewirbt sich um Amt des FIS-Präsidenten
© AFP/SID/FABRICE COFFRINI
Urs Lehmann bewirbt sich um Amt des FIS-Präsidenten

Der Schweizer Urs Lehmann bewirbt sich als Nachfolger seines Landsmanns Gian Franco Kasper um das Amt des Präsidenten des Internationalen Ski-Verbandes FIS.

Der Abfahrtsweltmeister von 1993 wurde vom Schweizer Verband nominiert. "Es ist wichtig, dass wir in der FIS als unserem internationalen Dachverband einerseits Kontinuität wahren, andererseits aber auch neue Visionen und Ideen einbringen. Ich fühle mich bereit für diese herausfordernde Aufgabe", sagte Lehmann, der bereits seit 2008 Vorsitzender von Swiss Ski ist.

Kasper hatte im November seinen Rücktritt nach fast 22 Jahren als Präsident angekündigt. Die Wahl seines Nachfolgers ist für den 52. FIS-Kongress vorgesehen. Dieser war vom 17. bis zum 23. Mai in Pattaya/Thailand geplant, wurde wegen der Coronakrise aber auf den Herbst verschoben.

Ein Ort steht noch nicht fest. Bei diesem Kongress soll auch der Gastgeber für die alpine Ski-WM 2025 gewählt werden. Beworben hat sich dafür auch Garmisch-Partenkirchen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige