Anzeige

Kiel führt Kurzarbeit ein - Profis verzichten auf Gehalt

02.04.2020 14:42
In der HBL ruht der Spielbetrieb seit dem 8. März
© PIXATHLON/PIXATHLON/SID/
In der HBL ruht der Spielbetrieb seit dem 8. März

Auch Handball-Rekordmeister THW Kiel hat sich angesichts der Coronakrise für einschneidende finanzielle Maßnahmen entschieden. Wie die Norddeutschen am Donnerstag mitteilten, haben Spieler, Trainer und Mitarbeiter geschlossen in die Kurzarbeit eingewilligt und "zum Teil erheblichen Gehaltsverzichten" zugestimmt.

"Als Familie steht man in guten und in schlechten Zeiten zusammen", sagte THW-Kapitän Domagoj Duvnjak: "Wir alle haben dem Klub, den Sponsoren und den Fans viel zu verdanken. Heute ist es mehr denn je wichtig, als Team zu agieren, damit es weitergehen kann und wir hoffentlich bald wieder gemeinsam emotionale Handball-Momente erleben können."

In einer Stellungnahme der THW-Geschäftsführer Sabine Holdorf-Schust und Viktor Szilagyi heißt es: "Im Gegenzug erhalten alle einen Teil des Verzichts zurück, wenn das Ergebnis des Geschäftsjahres 2019/2020 besser ausfällt als jetzt unterstellt. Das zeigt, dass wir in einer schwierigen Situation gemeinsam vieles schaffen können und ist ein weiterer Beleg für die hohe Identifikation aller mit dem Verein."

In der Handball Bundesliga (HBL) ruht der Spielbetrieb seit dem 8. März und ist vorerst bis zum 23. April ausgesetzt. Bei einer Videokonferenz mit den Klubchefs am Freitag soll im ersten Schritt eine Verlängerung der Unterbrechung beschlossen werden, bevor über eine Wiederaufnahme mit Geisterspielen diskutiert wird. So könnten zumindest die TV-Einnahmen gerettet werden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
HBL HBL
Anzeige

34. Spieltag

Spielplan
Tabelle
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1THW KielTHW KielTHW Kiel262204782:65013244:8
    2SG Flensburg-HandewittSG Flensburg-HandewittFlensburg-H272025732:6478542:12
    3SC MagdeburgSC MagdeburgMagdeburg271917782:7176539:15
    4TSV Hannover-BurgdorfTSV Hannover-BurgdorfHannover-B.271647778:7364236:18
    5Füchse BerlinFüchse BerlinBerlin271719775:7235235:19
    6Rhein-Neckar LöwenRhein-Neckar LöwenRhein-Neckar261547729:6864334:18
    7MT MelsungenMT MelsungenMelsungen261529716:7001632:20
    8DHfK LeipzigDHfK LeipzigDHfK Leipzig2613112714:714027:25
    9HSG WetzlarHSG WetzlarWetzlar2712312754:754027:27
    10TBV Lemgo LippeTBV Lemgo LippeLemgo2712312765:768-327:27
    11Frisch Auf! GöppingenFrisch Auf! GöppingenGöppingen2611114679:684-523:29
    12TVB 1898 StuttgartTVB 1898 StuttgartTVB Stuttgart278514709:759-5021:33
    13Bergischer HCBergischer HCBergischer HC278415709:728-1920:34
    14HC ErlangenHC ErlangenErlangen279216695:739-4420:34
    15GWD MindenGWD MindenGWD Minden267415690:720-3018:34
    16HBW BalingenHBW BalingenBalingen276417741:818-7716:38
    17Die Eulen LudwigshafenDie Eulen LudwigshafenLudwigshafen276318639:702-6315:39
    18HSG Nordhorn-LingenHSG Nordhorn-LingenNordhorn-Lingen272025643:787-1444:50
    • Champions League
    • Euro League
    • Euro League
    Anzeige