Anzeige

Müssen Golf-Fans auf die British Open verzichten?

02.04.2020 08:09
Nach Wimbledon sollen auch die British Open abgesagt werden. Foto: David Davies/PA Wire/dpa
© dpa
Nach Wimbledon sollen auch die British Open abgesagt werden. Foto: David Davies/PA Wire/dpa

Auch die British Open können nach Informationen des Magazins "Golf Digest" wegen der Coronavirus-Pandemie nicht stattfinden und stehen vor der Absage.

Die 149. Ausgabe des traditionsreichen Turniers hätte am 16. Juli im Royal St. George's Golf Club im Südosten Englands ausgetragen werden sollen. Wie das US-Magazin unter Berufung auf anonyme Quellen schrieb, könnte die Entscheidung schon im Laufe des Donnerstags offiziell werden. Es wäre die erste Absage seit dem Zweiten Weltkrieg.

Laut Artikel wollten die Verantwortlichen die Entscheidung zum Tennisturnier in Wimbledon abwarten. Der Grand Slam in London war am Vortag abgesagt worden.

Wie Wimbledon sollen auch die British Open für den Fall einer Absage wegen einer Pandemie versichert sein. Große Golfturniere wie das Masters in Augusta und das PGA Championship sind bislang nur verschoben, aber nicht abgesagt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige