Anzeige

BVB-Stars wollen Großkreutz-Kneipe retten

01.04.2020 14:32
Kevin Großkreutz (l.) will seine Kneipe "Schmackes" retten
© unknown
Kevin Großkreutz (l.) will seine Kneipe "Schmackes" retten

2016 eröffnete Kevin Großkreutz nahe des BVB-Stadions das Kneipen-Restaurant Schmackes, derzeit ruht der Betrieb allerdings aufgrund der Corona-Regeln in Deutschland. Dank der Hilfe seiner ehemaligen Kollegen will der Weltmeister von 2014 allerdings weiterhin dafür sorgen, dass Geld fließt.

Online verkauft das Schmackes Gutscheine. Wer einen solchen im Wert von mindestens 20 Euro erwirbt, nimmt an einer Verlosung teil. Die verlockende Preise hat Großkreutz unter anderem von einigen BVB-Stars zur Verfügung gestellt bekommen.

So kann man ein Original-Trikot von Erling Haaland, Marco Reus, Mario Götze oder Marcel Schmelzer oder Torwart-Handschuhe von Roman Bürki sowie Roman Weidenfeller gewinnen. Zudem spendete Simon Terodde vom 1. FC Köln Schuhe und ein Leibchen.

Ab 10 Euro wird der Gutschein mit einer persönlichen Widmung versehen, ab 50 Euro Gutscheinwert darf man sich auf Wunsch über ein Video zum Geburtstag, der Hochzeit oder ähnlichen Anlässen freuen. 

"Profi-Kollegen und Freunde waren sofort zur Unterstützung bereit. Dafür bin ich dankbar und hoffe, so die Durststrecke zu überstehen", zitiert "Bild" Großkreutz.

Seinen 25 Festangestellten soll Großkreutz der Krise zum Trotz übrigens eine Arbeitsplatz-Garantie für mindestens zwei Monate gegeben haben.

Nach der BVB-Zeit hörten die großen Erfolge auf

Kevin Großkreutz wechselte im Sommer 2009 von Rot-Weiß Ahlen zur Dortmunder Borussia. In seiner Heimatstadt mauserte sich Großkreutz, der schon als Kind Fan des BVB war, zum Nationalspieler und zwei Meisterschaften sowie den DFB-Pokal mit den Schwarz-Gelben. Nach der Saison 2014/15 folgten das Aus und weniger erfolgreiche Engagements bei Galatasaray, dem VfB Stuttgart sowie dem SV Darmstadt 98.

Derzeit verdient der Rechtsfuß sein Geld in der 3. Liga beim KFC Uerdingen. Zu den Stammspielern zählt Großkreutz aktuell allerdings nicht.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

30. Spieltag

Spielplan
Tabelle
Anzeige