Anzeige

Hertha schließt Kündigungen bei Saisonabbruch aus

01.04.2020 13:56
Bei Hertha BSC wird es keine Kündigungen geben
© Matthias Koch
Bei Hertha BSC wird es keine Kündigungen geben

Fußball-Bundesligist Hertha BSC will auch im Fall eines Saisonabbruchs keine betriebsbedingten Kündigungen vornehmen.

Wie der Klub am Mittwoch mitteilte, sei der Klub durch den anteiligen Gehaltsverzicht der Spieler und Betreuer und einer Kurzarbeiterregelung für den Ernstfall gewappnet. Derzeit pausiert die Liga wegen der Coronakrise bis zum 30. April.

Da alle Lizenzspieler, das Trainer- und Funktionsteam, die Geschäftsleitung und leitende Mitarbeiter drei Monate auf Teile ihre Gehalts verzichten und alle anderen Mitarbeiter bis Ende Mai auf Kurzarbeit gestellt werden, sind laut Finanz-Geschäftsführer Ingo Schiller keine Entlassungen notwendig.

Allein durch den Gehaltsverzicht ergebe sich laut Schiller "eine deutlich siebenstellige Summe".

Wann und ob die Bundesliga weitergeht, ist offen. Die nächste Mitgliederversammlung der Deutschen Fußball Liga (DFL) ist für den 17. April angesetzt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige