Anzeige

Liga-Abbruch für Wolff "alternativlos"

27.03.2020 14:15
Wolff hält Abbruch der Bundesliga für "alternativlos"
© FIRO/FIRO/SID/
Wolff hält Abbruch der Bundesliga für "alternativlos"

Volles Verständnis für die Olympia-Absage, Saisonabbruch im Handball "alternativlos": Nationaltorhüter Andreas Wolff hat sich zu den angesichts der Corona-Pandemie großen Themen in seiner Sportart klar positioniert.

Die momentane Situation empfindet er als "Katastrophe. Aber es ist jetzt ganz wichtig, dass wir uns an die Regeln halten", sagte Wolff im Interview mit dem "Sport-Informations-Dienst".

Wolff, der durch den Saisonabbruch in Polen mit seinem Klub Kielce vorzeitig zum Meister gekürt worden war, sieht einen solchen Schritt auch in Deutschland aktuell als "alternativlos" an. 

"Selbst wenn die Bundesliga ihre Meisterschaft fortsetzen sollte, wären die Mannschaften ja komplett aus ihrem Rhythmus", erläutert Wolff: "Sie haben nicht trainiert und nicht gespielt. Das ist nicht im Sinne des Wettbewerbs - und ganz ehrlich: Das wollen die Zuschauer auch nicht sehen."

Jetzt kämen in Meisterschaft und Europacup die wichtigen Spiele. "Wenn die Mannschaften jetzt unvorbereitet in den Endspurt gehen, macht das unseren Sport kaputt", sagte Wolff. Vor allem die Bundesliga lebe von ihren Zuschauern und der tollen Stimmung.

"Angesichts des Infektionsrisikos wären aber wenn überhaupt nur Geisterspiele möglich", sagte Wolff: "Deshalb denke ich, auch wenn es für viele Vereine bitter ist, dass man nach dem Vorbild der polnischen Liga vorgehen sollte." Momentan ist die Bundesliga-Saison bis zum 23. April ausgesetzt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
HBL HBL
Anzeige

34. Spieltag

Spielplan
Tabelle
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1THW KielTHW KielTHW Kiel262204782:65013244:8
    2SG Flensburg-HandewittSG Flensburg-HandewittFlensburg-H272025732:6478542:12
    3SC MagdeburgSC MagdeburgMagdeburg271917782:7176539:15
    4TSV Hannover-BurgdorfTSV Hannover-BurgdorfHannover-B.271647778:7364236:18
    5Füchse BerlinFüchse BerlinBerlin271719775:7235235:19
    6Rhein-Neckar LöwenRhein-Neckar LöwenRhein-Neckar261547729:6864334:18
    7MT MelsungenMT MelsungenMelsungen261529716:7001632:20
    8DHfK LeipzigDHfK LeipzigDHfK Leipzig2613112714:714027:25
    9HSG WetzlarHSG WetzlarWetzlar2712312754:754027:27
    10TBV Lemgo LippeTBV Lemgo LippeLemgo2712312765:768-327:27
    11Frisch Auf! GöppingenFrisch Auf! GöppingenGöppingen2611114679:684-523:29
    12TVB 1898 StuttgartTVB 1898 StuttgartTVB Stuttgart278514709:759-5021:33
    13Bergischer HCBergischer HCBergischer HC278415709:728-1920:34
    14HC ErlangenHC ErlangenErlangen279216695:739-4420:34
    15GWD MindenGWD MindenGWD Minden267415690:720-3018:34
    16HBW BalingenHBW BalingenBalingen276417741:818-7716:38
    17Die Eulen LudwigshafenDie Eulen LudwigshafenLudwigshafen276318639:702-6315:39
    18HSG Nordhorn-LingenHSG Nordhorn-LingenNordhorn-Lingen272025643:787-1444:50
    • Champions League
    • Euro League
    • Euro League
    Anzeige