Anzeige

Metabolic Balance - Das individuelle Stoffwechselprogramm

26.03.2020 10:37
Im Alter fit zu sein, ist das Ziel der meisten Menschen. Eine Ernährungsumstellung mit Metabolic Balance schenkt neue Energie und fördert die Gesundheit bis ins hohe Alter
© Simona Pilolla via www.imago-images.de
Im Alter fit zu sein, ist das Ziel der meisten Menschen. Eine Ernährungsumstellung mit Metabolic Balance schenkt neue Energie und fördert die Gesundheit bis ins hohe Alter

Steigendes Gewicht, zunehmender Bewegungsmangel und verschiedene Zivilisationskrankheiten – die Weltgesundheitsorganisation (WHO) warnt seit Jahren vor den negativen Folgen des modernen Lebensstils. Um ungesunde Gewohnheiten langfristig abzulegen, bedarf es einer wissenschaftlich fundierten Ernährungsumstellung.

Ernährungsumstellung statt Diät

Das Robert Koch-Institut warnt, dass bereits 67 Prozent der deutschen Männer und 53 Prozent der deutschen Frauen übergewichtig sind. Ein Viertel der Erwachsenen in Deutschland ist stark übergewichtig. Starkes Übergewicht begünstigt eine Vielzahl an chronischen Erkrankungen wie etwa:

  • Diabetes-Typ 2
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Eine langfristige Ernährungsumstellung als Gegenmaßnahme ist sinnvoller als eine Diät. Auch im Leistungssport gehört die Ernährungsumstellungen zum Alltag. Nicht alle Sportler sind dabei so extrem wie Lewis Hamilton, der sich seit einiger Zeit vegan ernährt. Doch die bewusste Ernährung bildet bei Spitzensportlern stets die Grundlage für Gesundheit und Leistungsfähigkeit. So freute sich der Schalker Leon Goretzka nach einem Verzicht auf Gluten, Kuhmilch und Schweinefleisch über sinkende Entzündungswerte sowie eine schnellere Regeneration.

Beeinträchtigter Stoffwechsel

Ist der Stoffwechsel durch unbedachte und falsche Ernährung aus der Balance geraten, arbeitet der Körper nicht mehr optimal. Das gilt nicht nur für Sportler, sondern alle Menschen. Anders als Spitzensportler haben gewöhnliche Menschen aber kein Expertenteam um sich, das sie betreut, berät und bekocht. Das macht eine Umstellung schwerer. Verbraucher wünschen sich von einem Ernährungsprogramm, dass es folgende Kriterien erfüllt:

  • alltagstauglich
  • verständlich
  • schnell und zugleich langfristig umsetzbar
  • keine zu hohen Kosten

Der Metabolic Balance Ernährungsplan macht es den Teilnehmern im Alltag einfach: Professionelle Anleitung und Begleitung erleichtern die Umstellung zusätzlich und fördern das Beibehalten der neuen Ernährungsgewohnheiten.

Stoffwechselprogramm schützt vor chronischen Erkrankungen

Die Blutwerte zeigen den individuellen Bedarf und bilden die Grundlage für den Ernährungsplan. Dieser ist proteinhaltig und vielseitig.
Die Blutwerte zeigen den individuellen Bedarf und bilden die Grundlage für den Ernährungsplan. Dieser ist proteinhaltig und vielseitig.

Die Assmann-Stiftung arbeitet im Bereich der Prävention und schätzt, dass in Deutschland ungefähr zwölf Millionen Menschen an einem metabolischen Syndrom leiden. Ein solches kann sich zu einem Diabetes mellitus entwickeln. Diesen haben bereits 6 Millionen Menschen in Deutschland, wobei Mediziner davon ausgehen, dass beinahe dieselbe Anzahl an einem nicht-diagnostizierten Diabetes leidet. Zu Beginn einer Studie am Hochrhein-Institut am RehaKlinikum Bad Säckingen e.V. hinsichtlich der Wirksamkeit von Metabolic Balance zeigten 14,2 Prozent der Teilnehmenden Anzeichen des metabolischen Syndroms.

Nach zwölf Monaten mit einer Ernährung nach dem Stoffwechselprogramm Metabolic Balance waren es nur noch 3,9 Prozent. Die Teilnehmer gaben an, dass diese Ernährungsumstellung sowohl den Gesundheitsstatus als auch die Lebensqualität steigert.

Wie funktioniert das Stoffwechselprogramm Metabolic Balance?

Metabolic Balance bringt den Stoffwechsel zurück ins Gleichgewicht. Da dieser bei jedem Menschen individuell ist, wird das Programm an den Einzelnen angepasst. Zunächst werden 36 Blutwerte analysiert. Diese Blutwerte zeigen:

  • Versorgung mit Nährstoffen
  • vorliegende Entzündungen
  • Risiken für Krankheiten

Gemeinsam mit anderen individuellen Faktoren rund um Gesundheit, Unverträglichkeiten und Ernährungsgewohnheiten wird ein Metabolic Balance-Ernährungsplan erstellt.

Grundlagen von Metabolic Balance

Wichtig: Mit Metabolic Balance werden Blutzuckerschwankungen gering gehalten, denn diese stehen im Verdacht, Übergewicht zu begünstigen. Der individuelle Speiseplan sorgt dafür, dass der Körper jene Nährstoffe erhält, die er benötigt. Mit diesem wird Übergewicht langfristig abgebaut. Weitere Regeln bei Metabolic Balance sind:

  • täglich drei feste Mahlzeiten
  • zwischen diesen Mahlzeiten mindestens fünf Stunden ohne Nahrung
  • keine Mahlzeit länger als eine Stunde
  • zu Beginn jeder Mahlzeit zwei Bissen Eiweiß
  • jede Mahlzeit mit unterschiedlicher Eiweißquelle
  • ein Apfel täglich

Durch die Pausen zwischen den Mahlzeiten hat der Körper Zeit, die Nährstoffe zu verarbeiten. Das Eiweiß zu Beginn der Mahlzeit kurbelt die Verdauungsenzyme an. Diese verzögern wiederum die Insulinproduktion zeitlich. Auch das Trinken spielt bei der Ernährung nach Metabolic Balance eine große Rolle. Auf jedes Kilogramm Körpergewicht sollten 35 Milliliter Wasser am Tag kommen. Sprich eine Person mit einem Gewicht von 80 Kilogramm sollte am Tag 2,8 Liter Wasser trinken. Tee und Kaffee sind ausschließlich zu oder nach den Mahlzeiten erlaubt.

Ablauf des Stoffwechselprogramms

Um die Umstellung für den Körper verträglich zu gestalten, gibt es unterschiedliche Phasen – die schwierigsten sind Phase I und II.

Phase I: Entlastung

Diese zweitägige Phase bereitet den Körper auf die anstehende Veränderung vor. Der Darm wird vollständig geleert. Auf dem Speiseplan steht leichte Kost.

Phase II: Umstellung

Die Umstellung dauert mindestens zwei Wochen. Täglich gibt es drei ausgewogene Speisen nach dem individuellen Metabolic Balance Ernährungsplan.

Phase III: Erweiterte Umstellung

Die individuelle Lebensmittelliste wird erweitert. Höhere Zufuhr von Kohlenhydraten ist gestattet, es gibt vereinzelte „Schlemmertage“ an denen die Mengenvorgaben nicht zu befolgen sind und geschlemmt werden kann worauf man Lust hat.

Phase IV: Erhaltungsphase

Mit dem verbesserten Körpergefühl werden andere Lebensmittel langsam ausprobiert. Die neu gelernten Ernährungsgewohnheiten bleiben im Zentrum der Ernährung.

Mehr Lebenszufriedenheit mit optimiertem Stoffwechsel

Metabolic Balance erfolgt unter Begleitung durch ausgebildete Ärzte, Heilpraktiker und Ernährungsberater. Das individuelle Programm führt nicht nur zu einem langfristigen Gewichtsverlust, sondern ebenso zu mehr Energie. Bei den meisten Teilnehmern verändert sich die Bewegung im Alltag durch das gestiegene Energielevel. Folglich verbessert sich der Stoffwechsel weiter und das Wohlbefinden steigt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige