Anzeige

Kampagne "NBA Together" soll 50 Millionen Dollar bringen

23.03.2020 14:21
Auch die NBA unterstützt den Kampf gegen Corona
© FIRO/FIRO/SID/
Auch die NBA unterstützt den Kampf gegen Corona

Mit ihrer Kampagne "NBA Together" will die Basketball-Profiliga aus den USA 50 Millionen Dollar für Gesundheitsorganisationen und Menschen zusammenbringen, die von den Folgen der Coronakrise betroffen sind.

Mehr als 30 Millionen Dollar (28 Millionen Euro) wurden schon durch Spenden von Teams, NBA-Profis und WNBA-Spielerinnen erreicht.

Die Kampagne soll allerdings nicht nur für Spenden sorgen, sie will auch informieren, als Inspiration dienen und eine Hilfestellung bieten. Dafür nutzt die NBA die enorme Reichweite ihrer Spieler und Teams.  

In der vergangenen Woche wurden Videos von Spielern (NBA) und Spielerinnen (WNBA) mit Tipps für Gesundheitsmaßnahmen mehr als 37 Millionen mal angeschaut. Es gibt auch eine eigene Website mit Hinweisen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige