Anzeige

"Hatte das Gefühl, dass Leipzig mich mehr wollte"

Schick verrät: "Habe mit Dortmund und Schalke gesprochen"

22.03.2020 22:30
Patrik Schick hätte auch zum BVB oder zum FC Schalke 04 wechseln können
© Christian Schroedter via www.imago-images.de
Patrik Schick hätte auch zum BVB oder zum FC Schalke 04 wechseln können

Im vergangenen Sommer buhlten sowohl Borussia Dortmund als auch der FC Schalke 04 um die Dienste von AS-Rom-Stürmer Patrik Schick. Der 24-Jährige schloss sich jedoch RB Leipzig an. Nun begründete er seine Entscheidung.

"Leipzig war eine total richtige Entscheidung für meine Karriere", sagte Schick in einem Interview mit dem tschechischen Portal "iSport.cz" und verriet: "Ich habe auch mit Dortmund, Leverkusen und Schalke hier in Deutschland gesprochen. In England hatten Everton und Crystal Palace und in Spanien Valencia Interesse."

Dennoch fiel der Entschluss auf RB Leipzig. "Ich hatte das Gefühl, dass Leipzig mich mehr wollte. Mir hat der Spielstil und der Trainer Nagelsmann gefallen", begründete Schick: "Jetzt bin ich sicher, dass ich eine gute Entscheidung getroffen habe."

Schick ist bis zum Saisonende an die Sachsen ausgeliehen. Sollte RB den Stürmer fest verpflichten wollen, würde eine Ablösesumme in Höhe von 28 Millionen Euro fällig werden.

Schick flirtet mit der Premier League

Doch ob der Tscheche seine Zukunft überhaupt in Leipzig sieht, ist unklar. "Als ich Tschechien verließ, war es mein Traum, nach Italien zu wechseln, und den habe ich mir erfüllt", sagte Schick und betonte: "Jetzt zieht mich England an, muss ich ehrlich sagen."

Eine Rückkehr nach Rom scheint derweil sehr unwahrscheinlich. Wirklich glücklich wurde der Mittelstürmer in seiner Zeit in Italien nicht. Nach seinem geplatzten Wechsel zu Juventus Turin im Sommer 2017 fand der Tscheche nicht zu seiner Bestform zurück. In 58 Serie-A-Spielen für die Roma erzielte Schick nur magere acht Tore.

Für die Leipziger stand Schick bislang 19 Mal auf dem Platz. Dabei erzielte der Nationalspieler sieben Tore und bereitete drei weitere Treffer vor. Im Sommer 2019 wurde Schick immer wieder mit dem BVB und dem FC Schalke 04 in Verbindung gebracht.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige