Anzeige

Verrückt! Franzose läuft Marathon auf eigenem Balkon

22.03.2020 07:36
Nochomovitz läuft über 42 Kilometer auf dem Balkon
© unknown
Nochomovitz läuft über 42 Kilometer auf dem Balkon

Not macht erfinderisch: Hobbyläufer Elisha Nochomovitz konnte trotz Ausgangssperre infolge der Coronakrise nicht von seiner Leidenschaft lassen und lief einen kompletten Marathon auf seinem Balkon. Fast sieben Stunden rannte der Franzose auf dem sieben Meter langen und gut ein Meter breiten Balkon seiner Wohnung umher, bis er laut seiner App die Distanz von 42,195 km geschafft hatte. 

"Habe den Balkonien-Marathon geschafft", schrieb er auf Instagram: "Alles dreht sich in meinem Kopf, und ich möchte mich übergeben." Die Franzosen dürfen ihre Häuser nur noch verlassen, um einzukaufen oder zum Arzt oder zur Arbeit zu gehen. Staatschef Emmanuel Macron hatte am Montag eine Ausgangssperre verkündet.

Der Ausdauersportler aus einem Vorort von Toulouse befolgte diese Anweisung, wurde aber in den eigenen vier Wänden kreativ. "Ich wollte die Anweisungen der Regierung befolgen", sagte der 32-Jährige: "Ich wollte nicht rausgehen, um den Leuten zu zeigen, dass man zu Hause auch Sport treiben kann. Mein Balkon ist sieben Meter lang, ich fand, dass das reicht."

Dank einer Smartwatch konnten seine Instagram-Follower ihn während des Versuchs unterstützen, seine Frau versorgte ihn mit Verpflegung. Nochomovitz lief bereits 36 Marathons, dabei war er selbstredend immer deutlich schneller als seine auf dem Balkon gemessenen 6:48 Stunden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige