Anzeige

Winston gibt sich nach Verdrängung durch Brady kämpferisch

21.03.2020 20:02
Jameis Winston setzt sich neues Ziel für kommendes Frühjahr
© unknown
Jameis Winston setzt sich neues Ziel für kommendes Frühjahr

Nach der Verdrängung durch Star-Quarterback Tom Brady hat Jameis Winston zum Angriff in der Football-Profiliga NFL geblasen.

Der 26 Jahre alte ehemalige Spielmacher der Tampa Bay Buccaneers, der nach der Verpflichtung des sechsmaligen Super-Bowl-Gewinners auf der Suche nach einem neuen Klub ist, will zum Super Bowl 2021 im Raymond James Stadium in Tampa an seine alte Wirkungsstätte zurückkehren.

"Ich liebe Tampa, und ich freue mich darauf, euch im Februar wiederzusehen", twitterte Winston: "Es waren großartige 5 Spielzeiten als Buccaneer."

Winston ist bekannt für sein äußerst riskantes Passspiel - und dafür, den Ball häufig in die Arme des Gegners zu werfen. In der abgelaufenen Saison wurde er bei den Buccaneers zum ersten Quarterback in der Geschichte der National Football League mit jeweils 30 oder mehr Touchdowns (33) und Interceptions. Mit 5109 Pass-Yards führte er die Liga an.

Nach der abgelaufenen Saison ließ sich Winston, 2015 an erster Stelle im NFL-Draft von den Bucs ausgewählt und seitdem fünf Spielzeiten der unangefochtene Starting-Quarterback in Tampa, die Augen lasern, um seine Kurzsichtigkeit zu korrigieren. Jetzt ist er als Free Agent für jeden Klub auf dem Markt zu haben.

Brady, erfolgreichster Spieler in der Geschichte der NFL, hatte am Dienstag seinen Abschied von den New England Patriots nach 20 gemeinsamen Jahren bekannt gegeben und Winston am Freitag als Nummer eins auf der Spielmacherposition der Bucs abgelöst.

Bei den Buccaneers soll Brady für zwei Jahre unterschrieben haben und 25 Millionen Dollar (23,5 Millionen Euro) pro Saison erhalten. Außerdem erhält der Vertrag laut Medienberichten eine Klausel, wodurch der Spielmacher nicht getradet werden darf.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige