Anzeige

Kroos denkt schon an WM 2022

18.03.2020 14:58
Toni Kroos kann sich wohl WM-Teilnahme 2022 vorstellen
© Anke Waelischmiller/SVEN SIMON via www.imago-image
Toni Kroos kann sich wohl WM-Teilnahme 2022 vorstellen

Toni Kroos denkt nach der Verschiebung der Fußball-EM auf 2021 offenbar an eine Verlängerung seiner Karriere in der deutschen Nationalmannschaft bis zur WM 2022 in Katar.

"Dass die EM dieses Jahr nicht stattfindet, das war keine Riesenüberraschung mehr. Das nächste Turnier ist ja dann auch schon gar nicht mal so weit. Daher mal abwarten", sagte der 30-Jährige im Talk "Reif ist live" von "Bild".

Aktuell befindet sich Kroos wie die gesamte Mannschaft von Real Madrid in Quarantäne. Die Vorsichtsmaßnahme wurde eingeleitet, weil sich ein Basketballer der Königlichen mit dem Coronavirus angesteckt hatte.

"Wir sind mit der Basketballmannschaft eng zusammen, nutzen teilweise gleiche Räume. Da war es klar, dass wir bei einem positiv getesteten Basketballer nach Hause geschickt werden", sagte Kroos.

Über mangelnde Beschäftigung klagte der Rio-Weltmeister nicht. "Wer mich kennt, weiß, dass es für mich schlimmere Übel gibt, als zu Hause zu sein. Aber es ist auch alles andere als langweilig mit drei Kindern", sagte er.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige