Anzeige

"Macht keinen Sinn, die Spieler jetzt in Urlaub zu schicken"

Gladbach trainiert weiter - Eberl lobt DFL-Entscheidung

14.03.2020 13:36
Die Gladbacher Profis werden trotz Pause weiter trainieren
© FIRO/FIRO/SID/
Die Gladbacher Profis werden trotz Pause weiter trainieren

Borussia Mönchengladbach wird sein Training trotz der Bundesliga-Pause vorerst fortsetzen.

"Das Spiel in Bremen ist in drei Wochen, es macht also keinen Sinn, die Spieler jetzt für einen längeren Zeitraum in den Urlaub zu schicken", sagte Sportdirektor Max Eberl. Von Dienstag bis Donnerstag stehen bei dem Tabellenvierten vier Einheiten auf dem Programm.

Gladbachs nächstes Spiel ist als Folge der Corona-Pandemie derzeit für den 3. April bei Werder Bremen angesetzt. "Auf diesen Termin stellen wir momentan unsere Planungen ab. Wir müssen die Mannschaft gesund und fit halten", wird Eberl auf der Borussia-Homepage zitiert. Momentan gehe es allen Spielern, Trainern und Betreuern gut.

Die Entscheidung der vorläufigen Aussetzung der Liga bezeichnete Eberl als nachvollziehbar. "Ich denke, dass das die absolut richtige Entscheidung war. Wir bekommen ja mit, dass es nun schon einige infizierte Spieler in der Bundesliga und der 2. Liga gibt, die zur Absage einzelner Spiele geführt hätten. Da macht es im Sinne des Wettbewerbs mehr Sinn, den Spieltag komplett zu verschieben", so der Ex-Profi.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige