powered by powered by N-TV
Heute Live
Ligue 1Ligue 1
sport.de - powered by powered by N-TV

Absturzursache geklart: Behörde veröffentlicht Sala-Bericht

13.03.2020 18:54
Emiliano Sala starb bei einem tragischen Unfall
© Romain PERROCHEAU via www.imago-images.de
Emiliano Sala starb bei einem tragischen Unfall

Zum tragischen Absturz des Flugzeuges mit dem argentinischen Fußballprofi Emiliano Sala an Bord hat eine Vielzahl an Ursachen geführt.

Wie die Experten der britischen Untersuchungsbehörde AAIB am Freitag mitteilten, war Pilot David Ibbotson zu schnell geflogen und hatte daraufhin die Kontrolle verloren. Außerdem soll eine vorausgegangene Kohlenmonoxidvergiftung ein weiterer Grund für den Absturz der Maschine gewesen sein.

Bei der Obduktion von Salas Leichnam waren bereits im August vergangenen Jahres fatal hohe Carboxyhämoglobin-Werte festgestellt worden, diese führen zu Sauerstoffmangel. Es wird vermutet, dass die Vergiftung durch eine defekte Kabinenheizung verursacht wurde.

Zudem bestätigte die AAIB auch, dass Ibbotson keine Lizenz hatte, den speziellen Flugzeugtypen zu fliegen. Auch nicht zur Nachtzeit, als sich die Tragödie ereignete.

Kontrolle in einer Kurve verloren

"Bei diesem Unfall verlor der Pilot während einer Kurve, die er unserer Meinung nach machte, um dem schlechtem Wetter aus dem Weg zu gehen, die Kontrolle über das Flugzeug", sagte Chef-Ermittler Geraint Herbert der französischen Nachrichtenagentur AFP.

Der Argentinier Sala, der beim FC Nantes in Frankreich spielte, hatte einen Vertrag bei Cardiff City in der Premier League unterschrieben. Doch das Privatflugzeug mit dem 28-Jährigen und dem britischen Piloten verschwand am 21. Januar auf dem Flug von Nantes nach Cardiff rund 20 Kilometer nördlich der Kanalinsel Guernsey vom Radar. Nach langer Suche wurde das Wrack gefunden, Salas Leichnam wurde identifiziert.

Ligue 1 Ligue 1

15. Spieltag

Spielplan
Tabelle
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1Paris Saint-GermainParis Saint-GermainPSG14121132:141837
    2OGC NizzaOGC NizzaOGC Nizza1583425:121326
    3Stade RennesStade RennesRennes1474324:121225
    4RC LensRC LensRC Lens1574427:20725
    5Olympique MarseilleOlympique MarseilleMarseille1365220:12823
    6Angers SCOAngers SCOAngers1557322:18422
    7RC StrasbourgRC StrasbourgStrasbourg1454525:19619
    8AS MonacoAS MonacoAS Monaco1454519:18119
    9Montpellier HSCMontpellier HSCMontpellier1454521:21019
    9Olympique LyonOlympique LyonLyon1354421:21019
    11FC NantesFC NantesFC Nantes1554620:20019
    12Lille OSCLille OSCLille1546519:22-318
    13Stade BrestStade BrestStade Brest1436520:21-115
    14FC LorientFC LorientLorient1436513:21-815
    15Stade ReimsStade ReimsStade Reims1427515:18-313
    16Girondins BordeauxGirondins BordeauxBordeaux1427521:30-913
    17ESTAC TroyesESTAC TroyesESTAC Troyes1434713:22-913
    18Clermont FootClermont FootClermont1434717:28-1113
    19AS Saint-ÉtienneAS Saint-ÉtienneSaint-Étienne1426616:28-1212
    20FC MetzFC MetzFC Metz1526717:30-1312
    • Champions League
    • Champions League Quali.
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg
    • Das am 22.08.2021 wegen Tumulten auf und neben dem Spielfeld abgebrochene Spiel des 3. Spieltages OGC Nice gegen Olympique Marseille wurde nach einer Entscheidung des Ligaverbandes auf neutralem Platz und unter Ausschluss der Öffentlichkeit neu angesetzt. Zudem wurden Nice zwei Punkte abgezogen, einer davon auf Bewährung.

    Torjäger 2021/2022