Anzeige

Pro-League-Spiele gegen Neuseeland fallen aus

10.03.2020 10:24
Die neuseeländischen Damen verzichten auf die Reise nach Deutschland
© unknown
Die neuseeländischen Damen verzichten auf die Reise nach Deutschland

Die nächsten Absagen für die deutschen Hockey-Teams: Auch die Partien gegen Neuseeland im Rahmen der Pro League werden aufgrund des grassierenden Corona-Virus nicht wie geplant am 28./29. März in Hamburg stattfinden.

Die neuseeländischen Teams verzichten wegen der Ansteckungsgefahr auf ihre Europareisen. Den gleichen Schritt hatte zuvor schon Australien vollzogen. Die Spiele sollen zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden.

Die Partien der DHB-Damen und -Herren am 26. März gegen Belgien sollen dagegen nach aktuellem Stand wie geplant stattfinden. Der Deutsche Hockey-Bund (DHB) bemüht sich zudem, für die Olympia-Vorbereitungen weitere Duelle mit europäischen Gegnern zu vereinbaren.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige