Anzeige

Kaymer und Siem in Doha vorzeitig gescheitert

06.03.2020 16:53
Schied in Doha früh aus: Martin Kaymer
© dpa
Schied in Doha früh aus: Martin Kaymer

Deutschlands Top-Golfer Martin Kaymer ist beim Turnier in Doha bereits nach zwei Runden überraschend ausgeschieden.

Der 35-Jährige aus Mettmann verpasste bei der mit 1,75 Millionen US-Dollar dotierten Veranstaltung der European Tour mit einem Ergebnis von 143 Schlägen den Cut. Auch der Ratinger Marcel Siem (142 Schläge) musste das Turnier vorzeitig beenden.

Dagegen konnten sich der Düsseldorfer Maximilian Kieffer und Sebastian Heisele aus Dillingen für die zwei entscheidenden Runden am Wochenende qualifizieren.

Die beiden deutschen Profis liegen zur Halbzeit mit jeweils 140 Schlägen auf dem geteilten 48. Rang. Die Führung im Education City Golf Club teilen sich der Engländer Andy Sullivan und Jorge Campillo aus Spanien mit jeweils 132 Schlägen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige