Anzeige

Geiger zieht Gesamtweltcup sogar Olympia vor

05.03.2020 07:30
Der deutsche Skispringer Karl Geiger liegt im Gesamtweltcup derzeit auf Rang 2
© Eibner-Pressefoto via www.imago-images.de
Der deutsche Skispringer Karl Geiger liegt im Gesamtweltcup derzeit auf Rang 2

Der beste deutsche Skispringer Karl Geiger schätzt den sportlichen Wert des Gesamtweltcups noch höher ein als Titel bei Olympia oder Weltmeisterschaften.

"Der Gesamtweltcup ist leistungsmäßig schon das Größte, was man so als Sportler gewinnen kann, weil es die Leistung über eine ganze Saison zeigt", sagte der 27 Jahre alte Allgäuer der "Deutschen Presse-Agentur". 

Vier Einzel vor dem Ende liegt Geiger im Kampf um das Gelbe Trikot als Zweiter nur 118 Punkte hinter dem führenden Österreicher Stefan Kraft. Olympia sei dagegen "etwas ganz Besonderes", weil die Chance nur alle vier Jahre komme.

Geiger und seine Skisprung-Kollegen sind vom 6. März an pausenlos bei der zehntägigen Raw-Air-Tour in Norwegen gefordert. "Der enge Takt, dass jeden Tag ein Wettkampf ist, macht das Ganze spannend und zu einer Herausforderung für uns Athleten genauso wie für alle Trainer, Betreuer, Techniker – kurz: für das gesamte Team", erklärte Geiger.

Los geht es mit der Qualifikation in Oslo.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige