Anzeige

Olympiasiegerin Sotnikova beendet Karriere

02.03.2020 13:42
Adelina Sotnikova hat ihre aktive Karriere beendet
© AFP/SID/YURI KADOBNOV
Adelina Sotnikova hat ihre aktive Karriere beendet

Adelina Sotnikova, erste russische Einzel-Olympiasiegerin im Eiskunstlauf, hat wegen anhaltender Verletzungsprobleme ihre Laufbahn mit sofortiger Wirkung beendet. Dies verkündete die 23-Jährige im Interview mit einem Moskauer TV-Sender.

Nach einer höchst umstrittenen Entscheidung der Preisrichter hatte die damals 17-Jährige bei den Winterspielen von Sotschi 2014 überraschend die Goldmedaille gewonnen und dabei die favorisierte Südkoreanerin Kim Yu-Na knapp besiegt. Es blieb der einzige internationale Titelgewinn der Moskauerin, die 2013 und 2014 EM-Silber holte.

"Adelina hat es hartnäckig immer wieder versucht, in den Wettkampf zurückzukehren. Leider vergeblich", sagte ihr Trainer Jewgeni Pluschenko, selbst 2006 in Turin Olympiasieger. Besonders ein lädierter Knöchel machte Sotnikova immer wieder zu schaffen. Ihr letzter Wettkampf waren die russischen Meisterschaften 2015, bei denen sie lediglich Sechste wurde.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige