Anzeige

Melsungen feiert zweiten Erfolg im EHF-Cup

29.02.2020 22:38
Nationalspieler Julius Kühn erzielte acht Treffer
© FIRO/FIRO/SID/
Nationalspieler Julius Kühn erzielte acht Treffer

Der Handball-Bundesligist MT Melsungen bleibt unter Trainer Gudmundur Gudmundsson in der Erfolgsspur.

Nach dem Debütsieg für den Isländer auf der Trainerbank in der Bundesliga gegen den Bergischen HC (28:25) setzten sich die Hessen im EHF-Cup gegen den dänischen Vertreter Bjerringbro-Silkeborg mit 35:33 (18:14) durch und rückten in der Tabelle mit vier Punkten vor auf den zweiten Rang.

Marino Maric mit neun Treffern und Nationalspieler Julius Kühn (8) waren die besten Werfer der Gastgeber, die das erste Aufeinandertreffen mit den Dänen noch 31:35 verloren hatten.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
EHF-Pokal EHF-Pokal
Anzeige
Anzeige