Anzeige

Evenepoel gewinnt Algarve-Rundfahrt vor Schachmann

23.02.2020 18:39
Remco Evenepoel gewinnt die Algarve-Rundfahrt
© PIXATHLON/PIXATHLON/SID/
Remco Evenepoel gewinnt die Algarve-Rundfahrt

Nur Belgiens Wunderkind Remco Evenepoel war für Maximilian Schachmann eine Nummer zu groß: Der Berliner Radprofi vom deutschen Team Bora-hansgrohe musste sich im Schlussklassement der Algarve-Rundfahrt in Portugal nur dem 20-Jährigen vom Team Deceuninck-Quick Step beugen, der sich den Gesamtsieg am Sonntag mit dem Triumph im Einzelzeitfahren sicherte.

In 24:17 Minuten für die 20,3 Kilometer in Lagos war Evenepoel nicht zu schlagen, neun Sekunden betrug sein Vorsprung auf den zweitplatzierten Weltmeister Rohan Dennis (Australien/Ineos). 28 Sekunden mehr als der Tagessieger benötigte Schachmann als Vierter.

In der Gesamtwertung lag Schachmann 38 Sekunden hinter Evenepoel und eine Sekunde vor dem drittplatzierten Kolumbianer Miguel Angel Lopez (Astana).

Auf den Plätzen sechs und sieben landeten Simon Geschke (CCC Team/+1:18 Minuten) und Lennard Kämna (Bora-hansgrohe/+1:26).

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige