Anzeige

Flensburg baut Mega-Serie aus - Melsungen weiter sieglos

23.02.2020 18:04
Flensburgs Spieler feiern den Sieg
© dpa
Flensburgs Spieler feiern den Sieg

Die Bundesliga-Handballer der SG Flensburg-Handewitt bleiben Tabellenführer THW Kiel auf den Fersen.

Der aktuelle deutsche Meister feierte mit dem 31:28 (16:9) über die HSG Wetzlar den 36. Liga-Heimsieg in Serie und liegt mit 38:10 Punkten weiterhin zwei Zähler hinter dem THW (40:8).

Die Norddeutschen präsentierten sich von Beginn an hellwach. Mit einem 5:0-Lauf vom 4:3 (9.) zum 9:3 (13.) sorgte die Mannschaft von SG-Trainer Maik Machulla schnell für klare Verhältnisse. Wetzlar gab sich zwar nie auf, doch in den entscheidenden Momenten war auch der Flensburger Schlussmann Torbjörn Bergerud zur Stelle. Der Norweger wehrte unter anderem zwei Siebenmeter ab.

Häfner sichert Punkt per Kempa-Trick

Weiterhin in der Krise befindet sich die MT Melsungen. Nachdem die Vereinsführung personelle Konsequenzen angedroht hatte, wenn sich das Team nicht deutlich steigert, reichte es gegen die abstiegsbedrohten Eulen Ludwigshafen nur zu einem 25:25 (14:14), das Kai Häfner in der Schlusssekunde mit einem verwandelten Kempa-Trick sicherte. Die Nervosität war den Nordhessen, bei denen Dimitri Ignatov schon in der elften Minute die Rote Karte wegen eines groben Fouls sah, deutlich anzumerken.

Die TSV Hannover-Burgdorf erwischte beim 27:28 (9:12) beim Bergischen HC einen Fehlstart. Nach neun Minuten lagen die Niedersachsen mit 0:5 zurück. Hannover kämpfte sich heran, doch Fabian Gutbrod sicherte dem BHC nach zuletzt acht Niederlagen in neun Spielen den Heimsieg. Das Schwaben-Derby entschied der TVB Stuttgart mit einem 29:26 (14:11)-Heimsieg über Frisch Auf Göppingen für sich.

Die HBL-Spiele in der Steno-Zusammenfassung:

SG Flensburg-Handewitt - HSG Wetzlar 31:28 (16:9)
Tore:
Wanne (5/3), Steinhauser (5/1), Gottfridsson (5), Jurecki (5), Golla (4), Sogard (3), Zachariassen (1), Glandorf (1), Jeppsson (1), Jondal (1) für Flensburg - Rubin (6), Weissgerber (5/1), Forsell Schefvert (4), Kristjansson (3), Frend Öfors (3), Feld (2), Cavor (2), Lindskog (1), Torbrügge (1), Björnsen (1) für Wetzlar
Zuschauer: 6300 

Die Eulen Ludwigshafen - MT Melsungen 25:25 (14:14)
Tore:
Durak (8/3), Müller (6), Scholz (4), Neuhaus (2), Stüber (2), Valiullin (1), Bührer (1), Haider (1) für Ludwigshafen - Kühn (6), Mikkelsen (6/4), Häfner (5), Maric (2), Schneider (2), Reichmann (1), Kunkel (1), Allendorf (1), Pavlovic (1) für Melsungen
Zuschauer: 2350 

Bergischer HC - Hannover-Burgdorf 28:27 (12:9)
Tore:
Gutbrod (7), Boomhouwer (6), Nippes (5), Arnesson (3), Weck (2), Gunnarsson (2), Babak (2), Stutzke (1) für Bergischer - Böhm (6), Brozovic (4), Kastening (4), Cehte (3), Patrail (3), Olsen (3/1), Ugalde (2), Büchner (1), Jonsson (1) für Hannover
Zuschauer: 2506

TVB Stuttgart - HC Erlangen 30:24 (16:12)
Tore:
Pfattheicher (8/4), Zeitz (5), Peshevski (5), Weiss (3), Markotic (3), Zieker (2), Lonn (2), Häfner (1), Faluvegi (1) für Stuttgart - Haass (6), von Gruchalla (5/5), Firnhaber (4), Ivic (3), Büdel (3), Sellin (2), Link (1) für Erlangen
Zuschauer: 2175

TSV GWD Minden - Füchse Berlin 30:25 (15:12)
Tore:
Gulliksen (6), Rambo (6), Michalczik (5/3), Meister (4), Knorr (3), Korte (2), Pusica (2), Gullerud (1), Reissky (1) für Minden - Kristopans (4), Lindberg (4/2), Koch (3), Simak (3), Mandalinic (3), Struck (3), Holm (3), Gojun (1), Munoz Cabezon (1/1) für Berlin
Zuschauer: 2325 

SC Magdeburg - DHfK Leipzig 28:26 (15:9)
Tore:
Damgaard (8), Hornke (7/5), Mertens (4), Smits (3), Kuzmanovski (2), Preuss (2), O'Sullivan (1), Schmidt (1) für Magdeburg - Wiesmach (6), Krzikalla (3/3), Binder (3), Mamic (3), Milosevic (2), Weber (2), Roscheck (2), Witzke (2), Janke (1), Remke (1), Gebala (1) für Leipzig
Zuschauer: 6600 

Rhein-Neckar Löwen - TBV Lemgo Lippe 29:29 (14:18)
Tore:
Larsen (8), Schmid (5/2), Kohlbacher (5), Gensheimer (3), Tollbring (2), Groetzki (2), Petersson (2), Gislason (1), Kirkelokke (1) für Rhein-Neckar - Carlsbogard (10), Elisson (9/5), Theuerkauf (4), Cederholm (2), Kogut (1), Schagen (1), Hangstein (1), Klimek (1) für Lemgo
Zuschauer: 6086 

HSG Nordhorn-Lingen - FA Göppingen 20:30 (9:15)
Tore:
Weber (8/4), Mickal (3), Pöhle (3), Possehl (2), Seidel (2), Verjans (1), Vorlicek (1) für Nordhorn - Schiller (11/5), Kozina (5), Kneule (3), Theilinger (3), Sörensen (2), Norouzinezhad (2), Neudeck (2/1), Bagersted (1), Sliskovic (1) für Göppingen
Zuschauer: 2511 

HBW Balingen-Weilstetten - THW Kiel 20:32 (11:18)
Tore:
Saueressig (3), Strobel (3), Thomann (3/2), Zobel (3), Lipovina (2), Nothdurft (2), Gretarsson (2), Kirveliavicius (1), Taleski (1) für Balingen - Reinkind (6), Ekberg (5/4), Jacobsen (4), Weinhold (4), Zarabec (3), Duvnjak (3), Pekeler (3), Nilsson (2), Dahmke (1), Landin (1) für Kiel
Zuschauer: 2350

Anzeige
Anzeige
Anzeige
HBL HBL
Anzeige

5. Spieltag

Spielplan
Tabelle
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1THW KielTHW KielTHW Kiel5401156:142148:2
    2DHfK LeipzigDHfK LeipzigDHfK Leipzig5311130:113177:3
    3Bergischer HCBergischer HCBergischer HC5311141:130117:3
    4TBV Lemgo LippeTBV Lemgo LippeLemgo5311135:124117:3
    5SC MagdeburgSC MagdeburgMagdeburg4301115:97186:2
    6HSG WetzlarHSG WetzlarWetzlar4301109:95146:2
    7Rhein-Neckar LöwenRhein-Neckar LöwenRhein-Neckar4301112:99136:2
    8SG Flensburg-HandewittSG Flensburg-HandewittFlensburg-H4301112:10666:2
    9Frisch Auf! GöppingenFrisch Auf! GöppingenGöppingen4211102:10025:3
    10TVB 1898 StuttgartTVB 1898 StuttgartTVB Stuttgart4211107:10705:3
    11Füchse BerlinFüchse BerlinBerlin4211102:103-15:3
    12MT MelsungenMT MelsungenMelsungen421197:99-25:3
    13TSV Hannover-BurgdorfTSV Hannover-BurgdorfHannover-B.5212141:143-25:5
    14HC ErlangenHC ErlangenErlangen4112113:11303:5
    15TuSEM EssenTuSEM EssenTuSEM Essen4103106:122-162:6
    16Die Eulen LudwigshafenDie Eulen LudwigshafenLudwigshafen5104114:131-172:8
    17HSG Nordhorn-LingenHSG Nordhorn-LingenNordhorn-Lingen5104130:150-202:8
    18GWD MindenGWD MindenGWD Minden401397:108-111:7
    19HSC 2000 CoburgHSC 2000 CoburgCoburg400497:118-210:8
    20HBW BalingenHBW BalingenBalingen5005127:143-160:10
    • Champions League
    • Euro League
    • Abstieg
    Anzeige