powered by powered by N-TV
Heute Live
Serie ASerie A
sport.de - powered by powered by N-TV

Younes bestätigt Angebote "aus dem In- und Ausland"

22.02.2020 13:31
Younes möchte sich wieder beim SCC Neapel empfehlen
© unknown
Younes möchte sich wieder beim SCC Neapel empfehlen

Confed-Cup-Sieger Amin Younes will sich nach einem gescheiterten Winter-Transfer wieder beim italienischen Spitzenklub SSC Neapel empfehlen.

"Ja, es gab Gespräche mit anderen Klubs. Es gab Interessenten aus dem In- und Ausland, aber ich wollte nicht wechseln, nur damit ich gewechselt bin und es mit allen Mitteln erzwingen", schrieb der 26-Jährige in einer auf Italienisch verfassten Botschaft an die Napoli-Anhänger in den Sozialen Medien.

Nach "SID"-Informationen gab es konkrete Gespräche zwischen Neapel und dem russischen Topklub FK Krasnodar sowie Al-Jazira aus Abu Dhabi mit Younes' Ex-Trainer Marcel Keizer (früher Ajax Amsterdam).

Beide Klubs konnten oder wollten jedoch die geforderte Leihgebühr nicht aufbringen. Bei den Russen, wo das Transferfenster erst am Freitag schloss, lag es auch an den Bestimmungen des Financial Fair Play. Aus ähnlichen Gründen war bereits Younes' Wechsel in die Bundesliga gescheitert. Vor allem der 1. FC Köln hatte Interesse am Offensivspieler.

"Natürlich haben die Klubs unter sich manchmal unterschiedliche Vorstellungen, auf die ich wenig Einfluss habe", schrieb Younes: "Daher werde ich bei Napoli bleiben, weiter an mich glauben und alles im Training dafür geben, dass ich wieder eine Alternative für meinen Trainer werde." Außerdem bedankte sich der frühere Gladbacher und Lauterer, der unter Coach Gennaro Gattuso außen vor ist, bei den Anhängern, "die mir immer wieder zeigen, wie besonders diese Stadt und die Menschen hier sind".

Serie A Serie A

38. Spieltag

Spielplan
Tabelle
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1Inter MailandInter MailandInter38287389:355491
    2AC MailandAC MailandAC Mailand38247774:413379
    3AtalantaAtalantaAtalanta38239690:474378
    4Juventus TurinJuventus TurinJuventus38239677:383978
    5SSC NeapelSSC NeapelSSC Neapel38245986:414577
    6Lazio RomLazio RomLazio Rom382151261:55668
    7AS RomAS RomAS Rom381881268:581062
    8Sassuolo CalcioSassuolo CalcioSassuolo3817111064:56862
    9SampdoriaSampdoriaSampdoria381571652:54-252
    10Hellas VeronaHellas VeronaHellas Verona3811121546:48-245
    11FC GenuaFC GenuaFC Genua3810121647:58-1142
    12Bologna FCBologna FCBologna3810111751:65-1441
    13AC FlorenzAC FlorenzAC Florenz389131647:59-1240
    14Udinese CalcioUdinese CalcioUdinese3810101842:58-1640
    15Spezia CalcioSpezia CalcioSpezia389121752:72-2039
    16Cagliari CalcioCagliari CalcioCagliari389101943:59-1637
    17FC TurinFC TurinFC Turin387161550:69-1937
    18Benevento CalcioBenevento CalcioBenevento387121940:75-3533
    19FC CrotoneFC CrotoneCrotone38652745:92-4723
    20Parma Calcio 1913Parma Calcio 1913Parma383112439:83-4420
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Abstieg

    Torjäger 2020/2021