Anzeige

Kurios: Hertha-Keeper fällt nach Hunde-Biss aus

19.02.2020 14:50
Thomas Kraft ist bei Hertha BSC nur Ersatzkeeper
© Bernd König via www.imago-images.de
Thomas Kraft ist bei Hertha BSC nur Ersatzkeeper

Ersatz-Torwart Thomas Kraft fehlt Hertha BSC voraussichtlich zwei Wochen - aus kuriosem Grund: Der frühere Keeper des FC Bayern München wurde von einem Hund gebissen.

Wie "Bild" berichtet, wurde Kraft beim Gassi gehen mit seinen beiden Rottweilern gleich mehrfach von einem fremden Hund attackiert. Beim zweiten Angriff biss der Vierbeiner dem Hertha-Schlussmann in die Hand.

"Das ist natürlich eine etwas kuriose Verletzung. Thomas hatte aber Glück im Unglück. Er wird uns wohl nur ein paar Tage fehlen", sagte Herthas Torwart-Trainer Zsolt Petry.

Die Folgen der Attacke sorgen dafür, dass Kraft das Training mindestens bis zum Heimspiel gegen den 1. FC Köln am Samstag verpassen wird.

Auch in der darauf folgenden Woche wird Kraft wohl aussetzen müssen. Ob er zum Auswärtsspiel bei Fortuna Düsseldorf mitreisen kann, ist offen.

Dem Bericht zufolge soll die Wunde aufgrund des großen Infektionsrisikos nicht genäht werden.

Im Duell gegen Köln will sich die Alte Dame mit einem Sieg entscheidend von den Abstiegsrängen distanzieren. Zwischen den Pfosten wird dann mit großer Sicherheit der ohnehin gesetzte Stammtorhüter Rune Jarstein stehen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige