Anzeige

Pfannenstiel bittet Fortuna um Vertragsauflösung

18.02.2020 23:29
Lutz Pfannenstiel will Fortuna Düsseldorf angeblich verlassen
© nordphoto/Mauelshagen via www.imago-images.de
Lutz Pfannenstiel will Fortuna Düsseldorf angeblich verlassen

Sportvorstand Lutz Pfannenstiel verlässt Fortuna Düsseldorf zum Saisonende. Der 46-Jährige habe den Aufsichtsrat des Vereins um eine Vertragsauflösung gebeten, teilte der Fußball-Bundesligist mit.

Neuer Sportdirektor wird demnach der bisherige Kaderplaner und Direktor Scouting Uwe Klein. Zuvor hatte die "Bild"-Zeitung über die Personalie berichtet.

"Es sind ausschließlich private Gründe, die es mir nicht möglich machen, meinen Vertrag bei der Fortuna über diese Saison hinaus zu erfüllen", sagte Pfannenstiel, der seit Dezember 2018 Sportvorstand in Düsseldorf war. Die Entscheidung sei ihm "sehr schwer gefallen". Klein kündigte an, nun parallel zum Kampf um den Klassenerhalt die Planungen für die kommende Saison vorantreiben zu wollen. "Ich bin dem Verein sehr dankbar für das entgegengebrachte Vertrauen", sagte der 50-Jährige, der seit 2014 Kaderplaner bei der Fortuna ist.

 

Düsseldorf liegt nach 22 Spieltagen mit 17 Zählern in der Bundesliga auf dem Relegationsplatz. Ende Januar hatte sich der Club von Trainer Friedhelm Funkel getrennt. Unter dessen Nachfolger Uwe Rösler holte das Team in der Liga zwei Punkte aus drei Spielen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige