Anzeige

Nach Kreuzbandriss im Oktober 2019

Aufatmen in München: Süle kündigt Lauftraining an

14.02.2020 20:03
Niklas Süle arbeitet an seinem Comeback für den FC Bayern München
© Klaus Rainer Krieger via www.imago-images.de
Niklas Süle arbeitet an seinem Comeback für den FC Bayern München

Seit Monaten fehlt Niklas Süle dem FC Bayern München. Nun kündigte der Innenverteidiger an, schon bald auf den Rasen zurückkehren zu können.

"Montag fange ich wieder mit dem Laufen an", gab der deutsche Nationalspieler gegenüber "Bild" Grund zur Hoffnung auf ein Comeback.

Süle hatte sich im vergangenen Oktober im Spiel gegen den FC Augsburg das Kreuzband gerissen und musste nach der Knie-Operation sechs Wochen auf Krücken laufen. Die folgenden Reha-Maßnahmen haben beim 24-Jährigen anscheinend gut gewirkt.

Wann der Abwehrspieler allerdings vollständig wieder ins Training einsteigen kann, ist noch nicht absehbar. "Das weiß ich noch nicht", so Süle über die nächsten Wochen.

Niklas Süle absolvierte in dieser Spielzeit erst elf Pflichtspiele für den FC Bayern München. Aufgrund der Schwere der Verletzung musste zunächst angenommen werden, dass der gebürtige Frankfurter in dieser Saison keine Partie mehr bestreiten könnte - und womöglich für die bevorstehende EM im Sommer ausfällt.

Bundestrainer Joachim Löw hatte angekündigt, den Verteidiger nicht unter Druck setzen zu wollen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige