Anzeige

Kittel nimmt sich "unglaublichen" Lewandowski zum Vorbild

14.02.2020 08:22
HSV-Angreifer Sonny Kittel sieht noch Luft nach oben
© Noah Wedel via www.imago-images.de
HSV-Angreifer Sonny Kittel sieht noch Luft nach oben

Mit elf Toren ist Sonny Kittel vom Hamburger SV derzeit der drittbeste Torjäger der 2. Bundesliga. Doch der Angreifer steckt sich noch höhere Ziele und nimmt sich Goalgetter Robert Lewandowski vom FC Bayern München zum Vorbild.

"Der Bayern-Stürmer schießt in Deutschland jede Saison wettbewerbsübergreifend mehr als 30 Tore. Er ist einfach unglaublich", lobte Kittel den Polen in einem "Bild"-Interview in höchsten Tönen.

Lewandowski erzielte in dieser Saison bereits 22 Tore und damit doppelt so viele wie Kittel. "Elf Tore sind in jedem Fall nicht schlecht. Der Anspruch an mich selbst ist, dass da noch viel mehr geht. Da ist schon Luft nach oben", sagte der 27-Jährige.

Zufrieden dürfe man niemals sein. "Dass ist dann der Moment, wo man anfängt nachzulassen", erklärte Kittel. Schließlich werde jeder Offensivspieler an seiner persönlichen Quote gemessen.

Der HSV-Profi betonte aber: "Wichtiger ist, dass man seine Leistung abliefert, defensiv und offensiv seine Aufgaben erfüllt. Ich will natürlich der Mannschaft mit Vorlagen und Toren helfen."

lbe

Anzeige
Anzeige
Anzeige
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige
Anzeige