Anzeige

Althaus verpasst das Podest in Hinzenbach

08.02.2020 16:08
Katharina Althaus sicherte sich in Hinzenbach den fünften Platz
© Eibner-Pressefoto /EXPA/Eisenbauer via www.imago-i
Katharina Althaus sicherte sich in Hinzenbach den fünften Platz

Skispringerin Katharina Althaus hat beim Weltcup im österreichischen Hinzenbach ihre dritte Podestplatzierung des Winters verpasst. Die 23-Jährige belegte am Samstag mit Sprüngen auf 85,0 und 84,5 m (228,2 Punkte) den fünften Rang.

Lokalmatadorin Chiara Hölzl feierte ihren fünften Saisonerfolg (250,3) und baute ihre Führung im Gesamtweltcup auf die zweitplatzierte Olympiasiegerin Maren Lundby (240,6) aus. Hölzls Landsfrau Eva Pinkelnig (237,4) komplettierte das Podest.

Juliane Seyfarth belegte den ordentlichen siebten Rang. Selina Freitag, Schwester von Team-Weltmeister Richard Freitag, beendete den Wettbewerb auf dem 18. Platz. Svenja Würth wurde 28., Agnes Reisch holte sich als 30. zumindest noch einen Weltcuppunkt. Luisa Görlich verpasste die Qualifikation für den zweiten Durchgang um 1,3 Punkte.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige