Suche Heute Live
Serie A

Ex-Bayern-Star Ribéry kann wieder trainieren

07.02.2020 16:41
Frank Ribéry kann nach seiner verletzungsbedingten Zwangspause nächste Woche wieder in das Training einsteigen
© unknown
Frank Ribéry kann nach seiner verletzungsbedingten Zwangspause nächste Woche wieder in das Training einsteigen

Franck Ribéry, der im Sommer 2019 vom FC Bayern München zu AC Florenz gewechselt war, kann nächste Woche wieder ins Training einsteigen.

Wie der italienische Serie-A-Verein mitteilte, darf der 36-jährige Franzose am Montag nach seiner verletzungsbedingten Zwangspause wieder im Fitnessraum und auf dem Platz an seiner Kondition arbeiten.

Der Mittelfeldspieler hatte am 30. November 2019 beim Ligaspiel gegen US Lecce, das Florenz 0:1 verlor, einen Bänderriss im Fuß erlitten und musste operiert werden.

Ribéry hatte vorher schon länger pausieren müssen: Er hatte am 27. Oktober 2019 bei der 1:2-Niederlage gegen Lazio Rom die Rote Karte gesehen und war deshalb für drei Spiele gesperrt worden.

Der frühere französische Nationalspieler war im vergangenen Sommer nach zwölf Jahren von den Bayern nach Florenz gewechselt. Derzeit steht Florenz auf Platz 14.

2. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
20.08.2022 18:30
FC Turin
FC Turin
0
FC Turin
Lazio Rom
Lazio Rom
Lazio Rom
0
Udinese Calcio
Udinese
0
Udinese Calcio
US Salernitana 1919
Salernitana
US Salernitana 1919
0
20.08.2022 20:45
Inter Mailand
Inter
0
Inter Mailand
Spezia Calcio
Spezia
Spezia Calcio
0
Sassuolo Calcio
Sassuolo
0
Sassuolo Calcio
US Lecce
Lecce
US Lecce
0
21.08.2022 18:30
Empoli FC
Empoli
0
Empoli FC
AC Florenz
AC Florenz
AC Florenz
0
SSC Neapel
SSC Neapel
0
SSC Neapel
AC Monza
AC Monza
AC Monza
0
21.08.2022 20:45
Atalanta
Atalanta
0
Atalanta
AC Mailand
AC Mailand
AC Mailand
0
Bologna FC
Bologna
0
Bologna FC
Hellas Verona
Hellas Verona
Hellas Verona
0
22.08.2022 18:30
AS Rom
AS Rom
0
AS Rom
US Cremonese
Cremonese
US Cremonese
0
22.08.2022 20:45
Sampdoria
Sampdoria
0
Sampdoria
Juventus Turin
Juventus
Juventus Turin
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1SSC NeapelSSC NeapelSSC Neapel11005:233
    2Juventus TurinJuventus TurinJuventus11003:033
    3AC MailandAC MailandAC Mailand11004:223
    4AtalantaAtalantaAtalanta11002:023
    5AC FlorenzAC FlorenzAC Florenz11003:213
    6Inter MailandInter MailandInter11002:113
    6Lazio RomLazio RomLazio Rom11002:113
    6FC TurinFC TurinFC Turin11002:113
    9AS RomAS RomAS Rom11001:013
    9Spezia CalcioSpezia CalcioSpezia11001:013
    11US CremoneseUS CremoneseCremonese10012:3-10
    12AC MonzaAC MonzaAC Monza10011:2-10
    12Bologna FCBologna FCBologna10011:2-10
    12US LecceUS LecceLecce10011:2-10
    15Empoli FCEmpoli FCEmpoli10010:1-10
    15US Salernitana 1919US Salernitana 1919Salernitana10010:1-10
    17Udinese CalcioUdinese CalcioUdinese10012:4-20
    18SampdoriaSampdoriaSampdoria10010:2-20
    19Hellas VeronaHellas VeronaHellas Verona10012:5-30
    20Sassuolo CalcioSassuolo CalcioSassuolo10010:3-30
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Abstieg

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1AC MailandAnte Rebić02
    Juventus TurinDušan Vlahović12
    3Bologna FCMarko Arnautović11
    US CremoneseMatteo Bianchetti01
    AC FlorenzGiacomo Bonaventura01