Anzeige

Ex-Schalker Draxler verpasst die Top 10

Diese utopischen Gehälter verdienen Neymar, Mbappé und Co.

07.02.2020 15:00
Sind die Top-Verdiener der Ligue 1: Kylian Mbappé und Neymar von PSG
© Philippe LECOEUR via www.imago-images.de
Sind die Top-Verdiener der Ligue 1: Kylian Mbappé und Neymar von PSG

Dass die Stars von Paris Saint-Germain gut verdienen, ist kein Geheimnis. Wie viel Geld Neymar, Kylian Mbappé & Co. genau einnehmen und wie lukrativ die Verträge im Vergleich zum Rest der Ligue 1 ausfallen, wurde nun publik gemacht.

Wenig überraschend steht ein Großteil der bestbezahlten Spieler in Frankreich bei PSG unter Vertrag. Superstar Neymar soll nach Angaben der Sporttageszeitung "L'Equipe" ein Jahresgehalt von über 36 Millionen Euro kassieren. Damit ist er der unangefochtene Spitzenreiter. 

Sein kongenialer Partner Mbappé liegt mit knapp 23 Mio. Euro direkt hinter dem Brasilianer auf dem zweiten Rang. Den letzen Podiumsplatz sichert sich Thiago Silva. Der Routinier soll 18 Mio. Euro pro Jahr verdienen.

Die Ausmaße der finanziellen Überlegenheit der Pariser zeigt sich besonders im durchschnittlichen Gehalt im Vergleich zum Rest der Liga. Erster Nicht-PSG-Profi im Ranking ist Wissam Ben Yedder von der AS Monaco. Der französische Nationalspieler verdient mit 7,8 Mio. pro Jahr über zwei Mio. Euro weniger als der durchschnittliche Paris-Akteur.

Tatsächlich spielen die Top 10 der am besten bezahlten Spieler Frankreichs allesamt beim Tabellenführer der Ligue 1. Zu den absoluten Spitzenverdienern zählt der PSG-Star und Ex-Schalker Julian Draxler nicht.

Trotz eines satten Gehalts von 7,2 Mio. Euro jährlich reicht es in Paris nur zum Mittelmaß. Bei jedem anderen Klub Frankreichs würde der deutsche Nationalspieler zur finanziellen Elite gehören.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Ligue 1 Ligue 1
Anzeige
Anzeige